Navigationsleiste

Letzter Stand : 10/12/2012

vehicles

MwSt. auf im Ausland gekaufte Autos

Neuwagen

Wenn Sie einen Neuwagen in einem anderen EU-Land kaufen und ihn in das EU-Land überführen wollen, in dem Sie wohnen, sind Sie in dem Land, in dem Sie den Wagen gekauft haben, von der Mehrwertsteuer befreit.

Sie müssen die Mehrwertsteuer dort zahlen, wo Sie das Auto anmelden.

Ein Auto gilt als „Neuwagen“, wenn es weniger als 6000 km zurückgelegt hat oder weniger als sechs Monate alt ist.

Gebrauchtwagen

Wenn Sie einen Gebrauchtwagen von einer Privatperson kaufen, müssen Sie keine Mehrwertsteuer zahlen – weder in dem Land, in dem Sie den Wagen kaufen, noch in Ihrem Wohnsitzland.

Wenn es sich bei dem Verkäufer um einen gewerblichen Autohändler handelt, müssen Sie den MwSt.-Betrag zahlen, der in dem Land, in dem Sie das Auto gekauft haben, fällig wird. In Ihrem Wohnsitzland müssen Sie keine Mehrwertsteuer mehr zahlen.

Ein Auto gilt als „Gebrauchtwagen“, wenn es über sechs Monate alt ist und bereits mehr als 6000 km zurückgelegt hat.

Unabhängig davon, wo Sie das Auto kaufen, müssen Sie die Zulassungsgebühr in Ihrem Wohnsitzland zahlen.

Zwar gibt es auch Ausnahmefälle [80 KB] , doch in keinem Fall müssen Sie auf denselben Kauf zweimal Mehrwertsteuer zahlen.

Rat und Hilfe

Footnote

In diesem Fall die 27 EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Liechtenstein und Norwegen

Retour au texte en cours.