Zuletzt überprüft: 10/04/2019

Mehrwertsteuer

Britischer Beschluss zur Anwendung von Artikel 50 EUV: Mehr Informationen

In den EU-Ländern gelangen unterschiedliche Arten von MwSt.-Sätzen zur Anwendung: Normalsatz, ermäßigter Satz und Sondersteuersätze. Informieren Sie sich über die Steuersätze in den einzelnen EU-Ländern, über Pflichtangaben in Mehrwertsteuerrechnungen und die Mehrwertsteuervorschriften für den Erwerb und Verkauf von Waren und Dienstleistungen im internationalen Geschäftsverkehr, innerhalb und außerhalb der EU.

Erfahren Sie, wann Sie Mehrwertsteuer in Rechnung stellen, wie Sie sich bei den Steuerbehörden registrieren, wann ein Vorsteuerabzug möglich ist und wie Sie eine Erstattung der Mehrwertsteuer beantragen.

Bestimmte Waren und Dienstleistungen sind von der Mehrwertsteuer befreit. Kleinunternehmen können im Rahmen von Sonderregelungen ebenfalls von der Mehrwertsteuer befreit werden oder in bestimmten Wirtschaftszweigen degressive Steuerermäßigungen in Anspruch nehmen.

Mit MIAS können Sie überprüfen, ob ein Unternehmen bei den Steuerbehörden für den grenzüberschreitenden Handel innerhalb der EU registriert ist. Die in MIAS verfügbaren Daten stammen aus nationalen Datenbanken und werden regelmäßig aktualisiert.

Das KEA-System (kleine einzige Anlaufstelle) ermöglicht es Ihnen, innerhalb der EU digitale Dienste zu erbringen, ohne sich in jedem einzelnen EU-Land zu registrieren. Das System können innerhalb und außerhalb der EU ansässige Unternehmen in Anspruch nehmen.

Seite weiterempfehlen: