Zuletzt überprüft : 10/09/2018

Verbrauchsteuern

Britischer Beschluss zur Anwendung von Artikel 50 EUV: Mehr Informationen

Ab dem 30.März 2019 gilt das EU-Recht nicht mehr für das Vereinigte Königreich, sofern nicht in einem ratifizierten Austrittsabkommen ein anderer Termin festgelegt wird oder der Europäische Rat und das Vereinigte Königreich gemeinsam eine Verlängerung des zweijährigen Verhandlungszeitraums beschließen. Weitere Informationen über die rechtlichen Konsequenzen für Unternehmen:

Die EU-Verbrauchsteuervorschriften gelten für folgende Produkte: Alkohol, alkoholische Getränke, Energieerzeugnisse, Strom und Tabakwaren. Gegebenenfalls gelten ermäßigte Steuersätze oder Steuerbefreiungen (z. B. bei Duty-free-Einkäufen).

Informieren Sie sich, wann Verbrauchsteuern fällig werden und wie Sie deren Erstattung beantragen, zu welchem Zeitpunkt eine Ware verbrauchsteuerpflichtig wird und wie Sie die Gültigkeit einer Verbrauchsteuernummer überprüfen. Bei Online-Verkäufen gelten besondere Bestimmungen, insbesondere für bestimmte Waren wie Tabak.

Seite weiterempfehlen: