Zuletzt überprüft: 14/10/2021

℮-Zeichen

Coronavirus – medizinische Hilfsgüter und Schutzausrüstung

In einem EU-Land (In diesem Fall die 27 EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Liechtenstein, die Schweiz und die Türkei.) verkaufte Erzeugnisse in Fertigpackungen müssen auf der Verpackung Angaben zur Nennfüllmenge (Gewicht oder Volumen) des Inhalts tragen. Beispiele:

Das neben der Nennfüllmenge angebrachte Zeichen „℮" belegt die Einhaltung der einschlägigen europäischen Rechtsvorschriften. Einzeln verkaufte Fertigpackungen mit einem vorab festgelegten konstanten Inhalt, der bei Flüssigkeiten als Volumen und bei anderen Erzeugnissen als Gewicht bestimmt wird, können Sie mit dem „℮" versehen. Gekennzeichnet werden können Produkte mit einer Inhaltsmenge innerhalb folgender Spanne:

Ist die Kennzeichnung obligatorisch?

Die Verwendung des ℮-Zeichens ist nicht verbindlich vorgeschrieben. Wenn Sie es jedoch auf Ihren Produkten anbringen lassen, können Sie diese in allen EU-Ländern verkaufen, ohne die Einhaltung nationaler Anforderungen prüfen zu müssen. Die Kennzeichnung zeigt, dass ein Produkt den EU-Vorschriften entspricht, die für die Angabe des Volumens oder des Gewichts sowie die von Anbietern von Produkten in Fertigpackungen anzuwendenden Messmethoden gelten.

Was ist zu beachten?

Um korrekte Mengenangaben zu gewährleisten, müssen die mit dem „℮" versehenen Verpackungen folgende Anforderungen erfüllen:

Warnhinweis

Das Vorhandensein des ℮-Zeichens bedeutet NICHT, dass die Produktmenge geschätzt wurde. Es bedeutet, dass Gewicht und Volumen gemäß den EU-Vorschriften und unter Verwendung von Instrumenten, die den Anforderungen der EU-Rechtsvorschriften entsprechen, gemessen wurden.

Wie ist das Zeichen anzubringen?

Das „℮" muss neben der Angabe des Gewichts oder Volumens auf die Verpackung aufgedruckt werden. Die Schrifthöhe sollte mindestens 3 mm betragen. Das „℮" und die Mengenangabe sind auf der Vorderseite der Packung anzubringen. Die Menge ist in Zahlen anzugeben, gefolgt von der Maßeinheit (Gramm, Kilogramm, Milliliter, Zentiliter oder Liter) oder ihrer Abkürzung (g, kg, ml, cl oder l).

Qualitätskontrollen und -überprüfungen

Als Abfüllbetrieb müssen Sie sicherstellen, dass die abgefüllten Verpackungen den Anforderungen entsprechen. Zu diesem Zweck müssen Sie

Als Importeur müssen Sie nachweisen, dass die von Ihnen importierten Fertigpackungen die Anforderungen erfüllen. Dieser Nachweis kann durch die Buchführung über die oben genannten Kontrollen erbracht werden.

Die nationalen Behörden kontrollieren, ob Ihre mit dem „℮" gekennzeichneten Produkte die Anforderungen erfüllen. Dies können sie an der Verpackungsanlage oder andernorts in der Vertriebskette tun.

Auskünfte zu spezifischen Anforderungen in einem bestimmten EU-Land und weitere Informationen über Inspektionen erhalten Sie bei den nationalen Behördenen .

EU-Recht

Benötigen Sie Unterstützung durch unsere Hilfsdienste?

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Seite weiterempfehlen: