Zuletzt überprüft: 12/09/2022

Energielabel

Energielabels

Geräte der Klasse A (grün) verbrauchen am wenigsten Energie, sind also am energieeffizientesten. Geräte der Klasse G (rot) verbrauchen die meiste Energie.

Die EU-Vorschriften zur Energieverbrauchskennzeichnung gelten auch für eine Reihe „energieverbrauchsrelevanter Produkte", d. h. Geräte oder Systeme, die sich auf den Energieverbrauch bei der Nutzung auswirken. Die Vorschriften gelten nicht für gebrauchte Produkte und Verkehrsmittel zur Personen- oder Güterbeförderung.

Kennzeichnungssystem ohne Pluszeichen

Seit März 2021 werden im Energieverbrauchs-Kennzeichnungssystem anstelle der Stufen A bis D ausschließlich die Stufen A bis G verwendet. Dieses neue Kennzeichnungssystem gilt für die folgenden Produktgruppen:

Für die ersten vier Produktgruppen müssen die Etiketten mit der neuen Skala ab 1. März 2021 verwendet werden. Lampen und Leuchten müssen ab 1. September 2021 nach der neuen Skala gekennzeichnet sein.

Weitere Informationen zur Klassifizierung mit dem Energielabel en

Kennzeichnungspflichtige Produkte

Bei bestimmten Produktgruppen muss jedes Produkt an der Verkaufsstelle deutlich sichtbar mit einem Energieetikett versehen sein.

Kennzeichnungspflichtige Produktgruppen

  • Lampen und Leuchten
  • Heizgeräte
  • Kühl- und Gefriergeräte
  • Waschmaschinen und Wäschetrockner
  • Klimaanlagen und Ventilatoren
  • elektronische Displays (z. B. Fernsehgeräte)
  • Küchengeräte
  • Reifen

Energieverbrauchskennzeichnung und Ökodesign-Anforderungen – weitere produktspezifische Informationen en

Verpflichtungen der Hersteller und Händler

Als Hersteller mit Sitz in der EU, Importeur oder Bevollmächtigter eines außerhalb der EU ansässigen Herstellers müssen Sie vor dem Inverkehrbringen eines Produkts in der EU

Sie können Energieetiketten unter Verwendung des Energielabel-Generators en oder durch Herunterladen der Etikettenvorlagen im Format InDesign en erstellen . Etiketten mit QR-Code können nur auf EPREL generiert werden.

EPREL-Produktdatenbank

Alle kennzeichnungspflichtigen Produkte müssen in der EPREL-Datenbank en registriert sein, bevor sie auf dem europäischen Binnenmarkt verkauft werden können. Sie müssen u. a. folgende Informationen bereitstellen:

Zuerst müssen Sie auf der EPREL-Website eine neue Zuliefererorganisation (= Ihr Unternehmen) einrichten. Dies schließt die Einrichtung eines EU Login-Kontos en ein. Das EU Login-Konto verschafft auch Zugang zu den EPREL-Leitlinien en mit Informationen zum Registrierungsverfahren.

Online-Handel oder sonstiger Fernabsatz

Auch wenn Sie Ihre Ware ohne persönlichen Kundenkontakt verkaufen, müssen Sie Informationen zur Energieverbrauchskennzeichnung bereitstellen. Im Internethandel müssen Sie neben dem Preis in derselben Schriftgröße deutlich die folgenden Produktmerkmale angeben:

oder

Die Pfeile und Energieetiketten können mithilfe des Energielabel-Generators en , der InDesign-Vorlagen en oder auf EPREL erstellt werden.

Stets aktuell informiert

Mit dem technischen Fortschritt entwickeln sich auch die Vorschriften weiter. Anforderungen, die sich ändern können, betreffen etwa die von Ihnen bereitzustellenden Produktinformationen, die für die Einstufung eines Produkts relevanten Indikatoren und die Platzierung von Etiketten. Sie sollten Folgendes im Auge behalten:

Siehe auch

EU-Recht

Benötigen Sie Unterstützung durch unsere Hilfsdienste?

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Online-Kontaktformular

Schicken Sie uns Ihre Fragen über das Online-Kontaktformular.

Sie können auch die Suchfunktion für Hilfsdienste in Anspruch te nehmen.

Seite weiterempfehlen: