Navigationsleiste

Letzter Stand 05/2016

Letzter Stand 05/2016

Ökodesign

Heutzutage wird von Produktdesignern und Importeuren erwartet, dass sie ihren Beitrag dazu leisten, in allen Bereichen Energie zu sparen und sie effizient einzusetzen. Ökodesign trägt durch intelligente Produkte zum Umweltschutz bei. Ökodesign-Broschüre 2012 English [2 MB]

Ökodesign-Anforderungen

  • werden produktspezifisch festgelegt,
  • sind Mindestanforderungen an ein Produkt hinsichtlich der Verminderung seiner Umweltauswirkungen,
  • müssen von allen in der EU verkauften Produkten erfüllt werden,
  • berücksichtigen die Umweltauswirkungen während des gesamten Lebenszyklus eines Produkts (Entwurf, Produktion, Vertrieb und Entsorgung).

Sie sind für Sie relevant, wenn Sie folgende Produkte herstellen oder einführen:

  • energiebetriebene Produkte, die Energie (Strom, Gas, fossile Brennstoffe) verbrauchen, erzeugen, übertragen oder messen. Dazu gehören Heizkessel, Computer, Fernseher, Transformatoren, Ventilatoren für industrielle Zwecke, industrielle Öfen usw.
  • energieverbrauchsrelevante Produkte, die zwar selbst keine Energie verbrauchen, jedoch zu Energieeinsparungen beitragen können. Dazu gehören Fenster, Dämmmaterial, Badezimmerzubehör (z. B. Duschköpfe, Wasserhähne usw.).

Maßgeblich sind die Richtlinie 2009/125/EG - Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte (Ökodesign-Richtlinie) und ihre Durchführungsbestimmungen pdf English .

Die Ökodesign-Richtlinie gilt nicht unmittelbar für Unternehmen, sondern schreibt vor, dass die Regierungen der EU-Länder ihre Gesetze nach ihr ausrichten. Andererseits gelten ihre Durchführungsbestimmungen direkt in allen EU-Ländern und somit für alle EU-Unternehmen.

Harmonisierte Normen

Bei Produkten, die den von den europäischen Normierungsgremien ( CENELEC English und CEN English ) verabschiedeten Normen entsprechen, wird davon ausgegangen, dass sie die in den Durchführungsbestimmungen genannten Anforderungen erfüllen. Um die bisher verabschiedeten Ökodesign-Maßnahmen zu unterstützen, wird im EU-Amtsblatt nach und nach auf EU-weit harmonisierte Normen verwiesen.

Zwei Arten von Anforderungen

  • Spezifisch - zur Festlegung von Grenzwerten (maximaler Energieverbrauch, Mindestverwendung von Recyclingmaterial usw.)
  • Allgemein - ohne Festlegung von Grenzwerten, jedoch mit folgenden Vorschriften:
    • Ihr Produkt muss „energieeffizient" oder „rezyklierbar" sein,
    • Sie liefern Informationen darüber, wie das Produkt verwendet und gewartet wird, um seine Umweltauswirkungen zu begrenzen,
    • Sie analysieren den Lebenszyklus des Produkts, um alternative Gestaltungsmöglichkeiten und Verbesserungslösungen zu finden.

In der Praxis bedeutet die Einführung einer neuen Mindestanforderung, dass Produkte, die diese Anforderung nicht erfüllen, in den 28 EU-Ländern nicht verkauft werden dürfen. Glühlampen wurden beispielsweise ab 2009 schrittweise vom Markt genommen.

Welche Produkte müssen den Ökodesign-Anforderungen entsprechen?

Seit Ende 2012 gibt es Maßnahmen für:

Externe Netzteile

  • Leistungsaufnahme externer Netzteile bei Nulllast
  • Durchschnittliche Effizienz im Betrieb

Küchenmaschinen

  • Herde und Backöfen
  • Kühlschränke
  • Gefriergeräte
  • Geschirrspüler

Haushaltsgeräte

  • Waschmaschinen
  • Wäschetrockner
  • Staubsauger
  • Computer
  • Fernsehgeräte

Heiz- und Klimaanlagen

  • Heizgeräte
  • Warmwasserbereiter
  • Warmwasserspeicher
  • Klimaanlagen
  • Ventilatoren
  • Ventilatoren für industrielle Zwecke

Stromverbrauch

  • Bereitschafts- und Ruhezustand für Haushalts- und Bürogeräte

Leuchtmittel für Haushalte und den Dienstleistungssektor

  • Lampen mit gebündeltem oder ungebündeltem Licht
  • LED-Lampen und Zubehör
  • Leuchtstofflampen ohne eingebautes Vorschaltgerät
  • Hochdruckentladungslampen
  • Vorschaltgeräte und Leuchten, in denen solche Lampen betrieben werden können

Andere Produkte

  • Wasserpumpen
  • Bild gebende Geräte
  • Elektromotoren
  • einfache Set-Top-Boxen
  • Nassläufer-Umwälzpumpen

Warmwasserheizkessel fallen unter die Richtlinie 92/42/EWG über die Wirkungsgrade von mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen beschickten neuen Warmwasserheizkesseln pdf English (Nennleistung zwischen 4 kW und 400 kW).

Die Ökodesign-Richtlinie gilt nicht für Transportmittel (Fahrzeuge) für Menschen oder Güter.

 

Ökodesign-Richtlinie: Produkte, für die Durchführungsmaßnahmen gelten pdf English [159 KB]

Noch mehr Bürokratie und Gesetze?

Die Richtlinie schafft die Möglichkeit, Selbstregulierungsinitiativen den Vorzug zu geben, wenn so die politischen Ziele schneller oder kostengünstiger erreicht werden als durch verpflichtende Anforderungen.

Siehe auch

Kontakt zur Unternehmensförderung vor Ort

Ihre Anfrage wird an einen unserer Partner im Enterprise Europe Network weitergeleitet. Dieser Dienst ist kostenlos – um die Bearbeitung zu vereinfachen und zu beschleunigen, erläutern Sie Ihr Problem bitte so genau wie möglich.

Unternehmensförderung vor Ort

Rat und Hilfe

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Rat und Hilfe

Kontakt zur Unternehmensförderung vor Ort

Ihre Anfrage wird an einen unserer Partner im Enterprise Europe Network weitergeleitet. Dieser Dienst ist kostenlos – um die Bearbeitung zu vereinfachen und zu beschleunigen, erläutern Sie Ihr Problem bitte so genau wie möglich.

EEN-logo

Kontaktformular

(Alle Felder müssen ausgefüllt werden)
Danke, Ihre Nachricht wurde versandt.
Aufgrund technischer Probleme wurde Ihre Nachricht nicht versandt. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

Angaben zur Person

Angaben zum Unternehmen

Belgien

Brussel

Bruxelles

Namur

Bulgarien

Sofia

Dänemark

Copenhagen

Deutschland

Berlin

Bremen

Erfurt

Hannover

Kiel

Leipzig

Magdeburg

Mainz

Mülheim an der Ruhr

München

Rostock

Stuttgart

Wiesbaden

Estland

Tallinn

Finnland

Helsinki

Frankreich

Blagnac Cedex

Caen

Dijon

Guadeloupe, Martinique

Lille

Lyon

Paca

Paris, Ile-de-France, Centre, Nouvelle-Calédonie, Polynésie

Rennes

Saint-Denis

Griechenland

Athens

Irland

Dublin

Island

Reykjavík

Italien

Firenze (Toscana, Umbria, Marche)

Milano (Lombardia, Emilia Romagna)

Napoli (Abruzzo, Calabria, Campania, Basilicata, Molise, Puglia, Sicilia)

Roma (Lazio, Sardegna)

Torino (Piemonte, Liguria, Valle d’Aosta)

Venezia (Veneto, Trentino Alto Adige, Friuli Venezia Giulia)

Kroatien

Zagreb

Lettland

Riga

Litauen

Vilnius

Luxemburg

Luxembourg

Malta

Pieta`

Niederlande

Den Haag

Norwegen

Oslo

Österreich

Wien

Polen

Kielce

Lublin

Warsaw

Wroclaw

Portugal

Lisboa

Rumänien

Baciu Cluj

Bucuresti

Constanta

Timișoara

Schweden

Stockholm

Slowakei

Bratislava

Slowenien

Ljubljana

Spanien

Barcelona

Madrid

Oviedo

Palma

Santa Cruz de Tenerife

Sevilla

Valencia

Vitoria- Gazteiz

Zaragoza

Tschechische Republik

Praha

Ungarn

Budapest

Vereinigtes Königreich

Belfast (Northern Ireland)

Cardiff (Wales)

Edinburgh (Scotland)

London (England)

Zypern

Nicosia

3000/3000

Die Angaben auf diesem Formular werden direkt an einen Partner des Enterprise Europe Network weitergeleitet. Ihre personenbezogenen Daten werden lediglich zur Bearbeitung der Anfrage verwendet und danach nicht gespeichert.

Rat und Hilfe

Kontakt zu spezialisierten Hilfsdiensten

Beratung über Ihre Rechte in der EU/Melden Sie hier Probleme mit einer Behörde