Available languages:

Zuletzt überprüft : 07/07/2017

Abgelaufene oder abhanden gekommene Pässe – Deutschland

Zwar sollten Sie vermeiden, mit abgelaufenen Papieren zu reisen, doch wenn Sie Staatsbürger/-in Deutschlands sind, können Sie mit einem abgelaufenen Pass in Länder reisen, die das Übereinkommen des Europaratsen unterzeichnet haben, sofern Ihr Pass seit höchstens einem Jahr abgelaufen ist. Allerdings benötigen Sie einen amtlichen Personalausweis, der nach wie vor gültig oder vor weniger als einem Jahr abgelaufen ist.

Staatsangehörige anderer EU-Länder, die das Übereinkommen unterzeichnet und ratifizierten haben, dürfen nach Deutschland reisen, sofern sie eines der für ihr Land im Anhang des Übereinkommens aufgeführten Dokumente mit sich führen.

Auf der Internetpräsenz des deutschen Auswärtigen Amts finden Sie Informationen über Reisepassanforderungen und konsularische Hilfe bei Verlust Ihres Passes.

 

Hauptinformationen zu diesem Thema

Möchten Sie sich über die Vorschriften in einem bestimmten Land informieren?

Benötigen Sie Unterstützung durch unsere Hilfsdienste?

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Seite weiterempfehlen: