Geschäfte in Europa
Zuletzt überprüft : 12/04/2017

EU-Parkausweis für Personen mit Behinderungen – Österreich

Geltende Bestimmungen

Auf Straßen und Parkplätzen sind die mit einem Rollstuhl-Symbol auf einem Verkehrsschild oder auf dem Boden gekennzeichneten Plätze für Menschen mit Behinderungen bestimmt. Parken Sie dort nicht, wenn der Platz außerdem mit einem Fahrzeugkennzeichen versehen ist.

Parken auf Straßen

Parken Sie nicht auf Straßen, auf denen Halte- oder Parkverbot besteht. Ein kurzes Anhalten zum Ein- oder Aussteigen ist jedoch erlaubt.

In den meisten Gegenden dürfen Sie kostenlos parken, auch wenn die Parkplätze dort normalerweise kostenpflichtig sind – informieren Sie sich vor Ort.

Sie dürfen ohne zeitliche Begrenzung auf Straßen parken, in denen die Parkdauer normalerweise begrenzt ist.

Sie dürfen in Fußgängerzonen fahren und parken, jedoch nur während der für den Lieferverkehr oder von den Behörden ausdrücklich festgelegten Zeiten – informieren Sie sich vor Ort.

Parken auf Parkplätzen

Öffentliche Parkplätze bieten grundsätzlich keine Vergünstigungen für Fahrzeuge mit sichtbar angebrachtem Parkausweis an.

Hauptinformationen zu diesem Thema

Möchten Sie sich über die Vorschriften in einem bestimmten Land informieren?

Benötigen Sie Unterstützung durch unsere Hilfsdienste?

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Seite weiterempfehlen: