Navigationsleiste

Weiterempfehlen 
	Facebook
  
	Twitter
  
	Auf Google+ teilen
  
	linkedIn

Einkaufen

Letzter Stand : 14/03/2014

Gewährleistungen

Ab dem 13. Juni 2014 gelten in der EU neue Verbraucherschutzvorschriften. Informieren Sie sich über Ihre neuen Rechte English und weitere Änderungen!

Zwei-Jahres-Garantie

Unabhängig davon, wo in der EU Sie Waren einkaufen, können Sie bis zu zwei Jahre nach der Lieferung der Waren deren Nachbesserung oder eine Ersatzlieferung verlangen, wenn die Waren sich als mangelhaft erweisen oder nicht der Produktbeschreibung entsprechen. Ist eine Nachbesserung oder Ersatzlieferung innerhalb einer angemessenen Frist und ohne erhebliche Unannehmlichkeiten nicht möglich, haben Sie Anspruch auf eine Erstattung oder Minderung des Kaufpreises.

Die Zwei-Jahres-Garantie beginnt mit dem Zeitpunkt der Lieferung der Ware. Sie müssen den Verkäufer innerhalb von zwei Monaten, nachdem Sie den Mangel festgestellt haben, über den Mangel informieren.

Der Verkäufer haftet in jedem Fall, und in einigen EU-Ländern haben Sie außerdem das Recht, vom Hersteller Abhilfe zu verlangen.

Fallbeispiel

Vertragswidrigkeit von Waren ist nicht immer auf den ersten Blick erkennbar

Mirek hatte sich einen Laptop bestellt, mit dem zunächst alles in Ordnung zu sein schien. Über ein Jahr nach dem Kauf stellte er jedoch fest, dass der Speicher des Laptops kleiner war, als er laut Angabe hätte sein müssen.

Auch wenn Mirek dieses Problem nicht sofort bemerkt hatte und der Laptop weiterhin funktionierte, entsprach das Gerät nicht den Angaben, von denen Mirek beim Kauf ausgegangen war.  Damit hatte Mirek das Recht, von dem Verkäufer eine Kostenerstattung zu verlangen.

Zusätzliche Garantie durch den Verkäufer

Verkäufer bieten häufig eine Garantie an, die entweder im Produktpreis enthalten ist oder mit Zahlung eines Zusatzbetrags erworben werden kann. Diese Garantie ersetzt jedoch nicht die zweijährige Mindestgarantie, die Ihnen in jedem Fall zusteht.

Das gilt auch, wenn Sie in einem Geschäft ein neues Produkt kaufen, das ohne Garantie und deshalb günstiger angeboten wird. In diesem Fall erwerben Sie lediglich keinen zusätzlichen Schutz. Sie können trotzdem, wenn sich das Produkt als mangelhaft erweist oder nicht der Produktbeschreibung entspricht innerhalb von zwei Jahren Ihr Recht einfordern.
 

Fallbeispiel

Zwei-Jahres-Garantie bleibt von einer gewerblichen Garantie unberührt

Carla kaufte sich einen Haartrockner, auf den Ihr der Verkäufer eine Garantie von sechs Monaten gewährte.

Als der Haartrockner nach acht Monaten kaputt ging, brachte sie ihn zurück in das Geschäft. Der Verkäufer erklärte ihr, dass die Garantie abgelaufen sei und sie keinen Anspruch auf Erstattung der Kosten habe.

Carla wies zu Recht darauf hin, dass Ihr gemäß EU-Verbraucherschutzgesetz eine Zwei-Jahres-Garantie zusteht und es sich bei der vom Verkäufer angebotenen sechsmonatigen Garantie nur um einen zusätzlichen Schutz handelt.

Gebrauchtwaren

Beim Kauf von Gebrauchtwaren können Käufer und Verkäufer eine Garantie vereinbaren, deren Dauer weniger als zwei, aber mindestens ein Jahr beträgt. Sie müssen jedoch beim Kauf ausdrücklich darauf hingewiesen werden.

Brauchen Sie weitere Hilfe?

Brauchen Sie weitere Hilfe?

Sie haben die gewünschten Informationen nicht gefunden? Haben Sie ein Problem, das Sie lösen möchten?

Footnote

In diesem Fall die 27 EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Liechtenstein und Norwegen

Retour au texte en cours.