Navigationsleiste

Letzter Stand : 23/06/2015

Fragen und Antworten - Suche nach Projekten für Freiwilligenarbeit

  • Benötige ich irgendwelche besonderen Fähigkeiten, wenn ich mich im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes einsetzen möchte?

    NEIN. Das Programm ist für jedermann zugänglich. Vor Ihrer Abreise erhalten Sie außerdem eine spezielle Schulung.

  • Ich möchte als Freiwilliger im Ausland arbeiten. Wo erhalte ich Informationen und Unterstützung?

    Wenden Sie sich an Ihre zuständige nationale Agentur oder (in Osteuropa und dem Kaukasus sowie in Südosteuropa und dem europäischen Mittelmeerraum) an Ihr regionales SALTO-Ressourcenzentrum English.

    Informationen finden Sie außerdem auf der Webpräsenz des Europäischen Freiwilligendienstes sowie im Leitfaden zum Europäischen Freiwilligendienst.

  • Ich möchte in Spanien für den Europäischen Freiwilligendienst arbeiten. Muss ich dafür Spanisch sprechen?

    NEIN. Es sei denn, Grundkenntnisse sind für die zu verrichtenden Arbeiten ausdrücklich erforderlich. Während des gesamten Projekts erhalten Sie sprachliche Unterstützung, sodass Sie auf jeden Fall während Ihres Aufenthalts ein wenig Spanisch lernen.

  • Muss ich versichert sein?

    JA. Als Teilnehmer/-in am Europäischen Freiwilligendienst haben Sie jedoch Anspruch auf eine besondere kostenlose Versicherung. Erkundigen Sie sich bei der Sie aussendenden Organisation nach den Einzelheiten.

  • Darf ich meinen Aufenthalt abbrechen, wenn mir mein Projekt beim Europäischen Freiwilligendienst nicht gefällt?

    Wenn Ihre Lage sehr schwierig ist und sich Ihre Probleme nicht lösen lassen, besteht als letzter Ausweg immer die Möglichkeit, Ihre Vereinbarung über freiwillige Arbeit aufzuheben.

  • Muss ich für die Teilnahme an einem Projekt des Europäischen Freiwilligendienstes irgendwas bezahlen?

    NEIN. Die Teilnahme an einem Projekt des Europäischen Freiwilligendienstes ist kostenlos.

  • Dürfen EU-Länder den Zugang zu ihrem nationalen Freiwilligenprogramm auf Einheimische beschränken?

    JA. Nationale Freiwilligenprogramme stehen nicht zwangsläufig auch Ausländern offen. Erkundigen Sie sich bei der veranstaltenden Behörde.

  • Ich plane einen Aufenthalt in Asien. Benötige ich ein Visum?

    MÖGLICHERWEISE. Durch die Teilnahme an einem Freiwilligenprojekt sind Sie nicht von der Einhaltung nationaler Visavorschriften ausgenommen. Informieren Sie sich in jedem Fall eingehend.

  • Ich habe kürzlich eine Freiwilligentätigkeit in einem anderen EU-Land aufgenommen. Welche Behörden sind für meine Sozialversicherungsansprüche zuständig, und welchen rechtlichen Status habe ich in einem anderen Land?

    Der Status von Freiwilligen ist im EU-Recht nicht geregelt.  Um die Personen, die im Ausland arbeiten, kümmern sich sowohl die aussendende als auch die aufnehmende Organisation.  Als Freiwillige/-r haben Sie das Recht, in jedem EU-Land zu leben, wenn Sie über ausreichende Mittel für Ihren Lebensunterhalt und eine umfassende Krankenversicherung verfügen. Solange Sie die Voraussetzungen erfüllen, sind Sie durch das Sozialversicherungssystem des betreffenden Landes gedeckt.  Wenn Sie sich vorübergehend in einem anderen EU-Land aufhalten, gewährleistet Ihre Europäische Krankenversicherungskarte aus ihrem Heimatland, dass Sie eine während Ihres Aufenthalts benötigte Behandlung erhalten. 
  • Erhalte ich nach meiner Freiwilligentätigkeit in einem anderen EU-Land eine in der gesamten EU anerkannte Bescheinigung?

    Wenn Sie im Rahmen von Erasmus+ an einem „Jugend in Aktion“-Projekt teilgenommen haben, erhalten Sie eine Jugendpass-Bescheinigung.
  • Was ist die „Jugendpass“-Bescheinigung, und wo kann ich sie beantragen?

    Mit der Jugendpass-Bescheinigung können Sie sicher sein, dass Ihre im Programm „Jugend in Aktion“ gewonnene Erfahrung als Bildungserfahrung und als Zeitraum des nicht formalen Lernens anerkannt wird . Wenn Sie im Rahmen von Erasmus+ an einem genehmigten „Jugend in Aktion“-Projekt teilnehmen, sollte Ihre Organisation dies auf der Youthpass-Webpräsenz vermerken und Ihre Daten eingeben. Ihre Bescheinigung kann dann validiert und erstellt werden.

 

Rat und Hilfe

Rat und Hilfe

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Beratung über Ihre Rechte in der EU / Klicken Sie hier, um Probleme mit einer Behörde zu melden