European Youth Portal
Information and opportunities for young people across Europe.

Lebenshilfe gGmbH / Wohngemeinschaft 24

Lebenshilfe gGmbH / Wohngemeinschaft 24

Lebenshilfe / Wohngemeinschaft 24

Heinrich-Heine-Straße 15, 10179, Berlin, Germany

https://www.lebenshilfe-berlin.de - +4930 82 999 8128

description of organisation

Lebenshilfe Berlin gGmbH

Lebenshilfe Berlin gGmbH / Wohngemeinschaft 24:

Since its founding in 1960, Lebenshilfe Berlin has grown from a self-help association into a modern corporate network which covers the entire spectrum of disability assistance. Clients, members and employees are the supporting pillars of the network and work closely together. Our offers and services for children, adolescents and adults with and without disabilities are based on the concept of inclusion.
Lebenshilfe aims for a society in which everybody feels welcome in all areas of life from the very beginning and where everybody has a sense of belonging: young and old, people of differing abilities, regardless of origin or ethnicity.

Lebenshilfe is planned and organised by people with disabilities, their families, members and employed and voluntary workers.
Relatives engage in Management Boards, Supervisory Boards and advisory committees. They are involved in parents groups, work as voluntary helpers and organise an advisory telephone service for parents. Together we want to help the disabled and their families to realize both participation and quality of life. Our focus is on individual abilities, ideas, wishes and needs.

The EVS-Project-Place is a flat called „Wohngemeinschaft 24“, located in Berlin Kreuzberg, where up to 4 adult mentaly disabled inhabitants live. The inhabitants can basically live and manage their everyday life. The Lebenshilfe-team supports them everyday for a couple of hours. This support means pedagogical support, support in everyday issues, shopping, cooking, doctor visits, airmails, administration, etc, also exkursions, leisure activities in the afternoon and at weekends. The aim is to accompany the inhabitants with their handicaps on their way to a more self-determined and emancipated life. Our support wants to empower the clients and their families to have more participation and quality of life. The volunteer supports in the flat-share a staff-team of 3 persons during the week and somtimes at the weekends, when the interaction with the inhabitants is mainly taking place, as the inhabitants go to work a couple of hours in other institutions. The volunteers are welcome after getting know everything to bring in and share own interests, cultur, experiences, etc. to the daily life in the flat.

----------------- German Version-------------------------------------------------------

Vom Selbsthilfe-Verein wuchs die Lebenshilfe Berlin seit ihrer Gründung 1960 zu einem modernen Unternehmensverbund, der die gesamte Bandbreite der Behindertenhilfe abdeckt. Klienten, Mitglieder und Mitarbeiter sind die tragenden Säulen des Verbunds und arbeiten eng zusammen. Unsere Angebote und Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung orientieren sich am Leitbild der Inklusion.
Die Lebenshilfe will eine Gesellschaft, in der alle Menschen willkommen sind und in allen Lebensbereichen von Anfang an dazu gehören. Jung und Alt, Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, egal welcher Herkunft.

Die Lebenshilfe Berlin wird mitgestaltet von Menschen mit Behinderung, ihren Angehörigen, hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Angehörige engagieren sich im Vorstand, Aufsichtsrat und in Beiräten. Sie bringen sich in Elterngruppen ein und arbeiten ehrenamtlich am Elterntelefon. Gemeinsam arbeiten wir daran, die Lebensqualität und die Teilhabechancen der Menschen mit Behinderung und ihrer Familien zu verbessern. Dabei sind für uns die jeweiligen individuellen Fähigkeiten, Ideen, Wünsche und Bedürfnisse leitend.

Die EFD-Einsatzstelle ist eine Wohngemeinschaft in Berlin Kreuzberg („Wohngemeinschaft 24“) von maximal vier erwachsenen Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung. Die Bewohner können ihren Alltag grundsätzlich weitgehend allein gestalten, erhalten jedoch vom Lebenshilfe-Team jeden Tag über mehrere Stunden Unterstützung im Alltag. Das sind Pädagogische Begleitung, Hilfen im Alltag, beim Einkaufen, Arztbesuche, gemeinsames Kochen, Post erledigen, etc. sowie Ausflüge, Freizeitaktivitäten an den Nachmittagen und zum Teil auch am Wochenende. Unser Ziel ist, die BewohnerInnen mit Behinderung auf ihrem Weg in ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben zu begleiten. Unsere Leistungen dienen ihnen und ihren Familien zur Verwirklichung von Teilhabe und Lebensqualität. Die/der Freiwillige unterstützt in der Wohngemeinschaft 24 ein Team von 3 Personen. Die Freiwilligendienstzeit ist vor allem an den Nachmittagen und manchmal am Wochenende, da hier die meiste Interaktion mit den BewohnerInnen statt findet, die morgens in der Regel in anderen Einrichtungen arbeiten gehen oder betreut werden. Die Freiwilligen sind eingeladen, nach einer Kennlernphase, ihre eigenen Interessen, ihre Kultur, Erfahrungen, etc. in den Alltag der Wohngemeinschaft 24 einzubringen.

inclusion topics

This organisation is willing to involve volunteers who face situations which make their participation in activities more difficult, from the following categories for different types of project:

Inclusion categoryReceiving projectsSending projectsCoordinating projectsHosting organisationSupporting organisation
Disability
Cultural differences
Geographical obstacles

This organisation is accredited to run projects under Erasmus+ Volunteering and the European Solidarity Corps.

Scope Volunteering

Role Expiry date
Receiving31/12/2020
PIC no: 909532917 | Last updated on 08/05/19

Organisation topics

EU Citizenship, EU awareness and Democracy

Disabilities - special needs

Inclusion - equity