"NaturFreunde Deutschlands" Verband für Umweltschutz, sanfter Tourismus, Sport und Kultur, Landesverband Thüringen e.V.

"NaturFreunde Deutschlands" Verband für Umweltschutz, sanfter Tourismus, Sport und Kultur, Landesverband Thüringen e.V.

Naturfreunde Thüringen

Johannesstraße 127, 99084, Erfurt, Germany

www.naturfreundejugend-thueringen.de - +493615623356

description of organisation

Young Naturfriends Thuringia is the independent Children and Youthorganisation of „NaturFreunde Deutschlands“, Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur, Landesverband Thüringen e.V. and is working in the field of Youthwork since 1990.
The Focus of the organizations works lies in out-of-school education, participation and sociopolitical education, youth work, voluntary dedication for society and environment (voluntary services) and international exchange. To empower children and youngster to take part in society, to shape their own livelihood and environment is the main concern of the work of the organization. Children and youngsters are being motivated and qualified to step up for their own interests and to shape their environment, to take part in politics and society, in small as well as in the big context, local and international. For more than 20 years now the organization hosts bilateral and international youth exchanges, as well as holiday activities, during which the participants are strengthened and actively involved in shaping the program, articulation their interests and implementing these. Voluntary leaders, all trained youth leaders, organize the program and work with the method of peer education. With the help of regular Seminar weekends and out-of-school project days about different topics, the organization promotes target audience specific education. Topics can be for example democracy and participation, sustainability and nature, intercultural learning or conflict management and team training.
Participation in the youth work is elementary for every action and is lived in boards as well as in open and creative forms. An example would be the annual “Zukunftswerkstatt” as a planning meeting, during which the members and volunteers of the organization can decide about program and also financial priorities for the coming year.
Since 2007 the organization hosts the Thuringian Children Summit every two years. The Children Summit is an official part of the Thuringian “Landesjugendförderplan” (plan of every youthwork action in all of the federal state of Thuringia) and as a major event important for all of Thuringia, during which about 100 young people of the age of 10 to 15 come together. They discuss their ideas about a better Thuringia with politicians and officials. The slogan of it is “Kinder reden – Erwachsene hören zu” (Children talk – Adults listen). The idea of the Children Summit bases on the foundation of the UN-Convention on the Rights of a Child, which strengthens the participation of Children and youngsters in their living environment. In 2013 the organization recieved the German local sustainability prize „Zeitzeichen N“ in the youth category for the project Children Summit. The Thuringian Ministry for social matters, family and health furthermore names the Children summit under their “best practice” examples for children and youth participation.
Since 2018 the organization furthermore conducts a Concept for out-of-school education “Landaktiv - gelingende Partizipation von Kindern und Jugendlichen im ländlichen Raum in Thüringen" (Participation of children and Young adults in rural Thuringia) successfully in Thuringia.
Participation, democracy and sustainability belong together in the self-concept of the organization. A conscious use and contact with the environment and its resources is a cross section topic in all activities. The Topic of sustainability is mediated in a way that focuses on the way of life of the participant. This also shows in the implementation of exchanges and holiday camps in which topics like sustainable energy and livelihood, healthy diet, sustainable economy and mobility are part of the yearly foci. Since 2006 the Young Naturefriends Thuringia are a host in the “Thüringen Jahr” (voluntary ecological service). In this project the pedagogical consultant and volunteer youth leaders work together with up to 60 young people. The Educational seminars include different topics like for example “green jobs”, ecological policy or participation and conflict management.

Naturfreundejugend Thüringen ist die unabhängige Kinder- und Jugendorganisation der „NaturFreunde Deutschlands“, Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur, Landesverband Thüringen e.V. und seit 1990 in der Jugendarbeit tätig. Der Fokus der Organisation liegt in der außerschulischen Jugendbildung, Partizipation und sozialpolitischen Bildung, Jugendarbeit, ehrenamtlicher Einsatz für Gesellschaft und Umwelt (Freiwilligendienst) und internationalem Austausch. Das Hauptanliegen des Verbandes liegt in der Stärkung von Kindern und Jugendlichen, sich an der Gesellschaft zu beteiligen und sich ihre eigene Lebenswelt und Umwelt zu gestalten.
Kinder und Jugendliche werden motiviert und qualifiziert sich für ihre eigenen Interessen einzusetzen und ihre Umwelt zu formen, ein Teil der Gesellschaft und Politik zu sein, in kleinem sowie großem Kontext, lokal und international. Seit mehr als 20 Jahren veranstaltet die Organisation bilaterale und internationale Jugendaustausche, besonders in Form von Ferienaktivitäten, während dieser die Teilnehmer gestärkt werden, sich aktiv an der Programgestaltung zu beteiligen. Sie können hierbei ihre Interessen artikulieren und umsetzen.
Ehrenamtliche Leiter, alle ausgebildete Jugendleiter, organisieren das Programm und arbeiten mit Methoden der Peer –Education. Mit Hilfe von regelmäßigen Seminarwochenenden und außerschulischen Projekttagen über verschiedenste Themen, bietet die Naturfreundejugend zielgruppenspezifische Bildung an. Themen sind z.B. Demokratie und Partizipation, Nachhaltigkeit und Natur, interkulturelles Lernen oder Konfliktmanagement und Teamtraining. Partizipation in der Jugendarbeit ist für jeden Aktivität von grundlegender Bedeutung und wird in Gremien sowie in offener und kreativer Form gelebt.
Ein Beispiel ist die jährliche „Zukunftswerkstatt“, ein Planungstreffen, während dieser die Mitglieder und Ehrenamtlichen der Organisation über das Programm und die finanziellen Prioritäten für das kommende Jahr entscheiden können. Seit 2007 ist die Organisation Veranstalter des Thüringer Kindergipfels, welcher alle zwei Jahre stattfindet. Der Kindergipfel ist ein offizieller Teil des Thüringer „Landesjugendförderplan“ (Plan für alle Aktivitäten der Jugendarbeit in Thüringen) und als ein großes Event wichtig für ganz Thüringen, wobei 100 Kinder und Jugendliche im Altern von 10-15 Jahren zusammenkommen. Die jungen Menschen diskutieren ihre Ideen über ein besseres Thüringen mit Politikern und Verantwortlichen. Der Slogan ist „Kinder reden – Erwachsene hören zu“. Die Idee des Kindergipfels basiert auf Grundlage der UN Konvention über die Rechte von Kinder, welche die Partizipation von Kindern und Jugendlichen in ihrer Lebenswelt stärkt. 2013 erhielt die Organisation den deutschen lokalen Nachhaltigkeitspreis „Zeitzeichen N“ in der Jugendkategorie für das Projekt Kindergipfel. Das Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit nennt den Kindergipfel als „best practise“ Beispiel für Partizipation von Kinder und Jugendlichen. Seit 2018 führt die Naturfreundejugend das außerschulische Konzept “Landaktiv - gelingende Partizipation von Kindern und Jugendlichen im ländlichen Raum in Thüringen" erfolgreich in Thüringen durch. Partizipation, Demokratie und Nachhaltigkeit gehören zusammen in das Selbstverständnis der Organisation. Ein bewusster Umgang und Kontakt mit der Umwelt und seinen Ressourcen ist das Querschnittsthema in allen Aktivitäten. Das Thema Nachhaltigkeit wird so vermittelt, dass die Lebensweise des Teilnehmers im Mittelpunkt steht. Es zeigt sich auch in Durchführung von Austauschen und Ferienfreizeiten in welchen Themen wie nachhaltige Energie und Lebensweise, gesunde Ernährung, nachhaltige Wirtschaft und Mobilität ein Teil des jährlichen Schwerpunkts sind. Seit 2006 ist die Naturfreundejugend Träger des „Thüringen Jahres“ (Freiwilligen Dienst). In diesem Projekt arbeiten Pädagogen und Jugendleiter gemeinsam mit bis zu 60 jungen Menschen. Die Bildungsseminare beinhalten verschiedenste Themen wie „grüne Jobs“, ökologische Grundsätze oder Partizipation und Konfliktmanagement.

inclusion topics

This organisation is willing to involve volunteers who face situations which make their participation in activities more difficult, from the following categories for different types of project:

  • Economic obstacles
  • Social obstacles

Volunteering project

Project name Project Dates Deadline Status
In Harmony with Nature
A total of 0 week(s) during the period
May 2017 to Nov 2017
15/05/2017 - 15/11/2017
25/05/2017 closed

This organisation holds a European Solidarity Corps Quality Label. The Quality Label certifies that the organisation is able to run projects in compliance with the principles and objectives of the European Solidarity Corps.

Scope Volunteering

Role Expiry date
Host31/12/2020
Supporting31/12/2020
PIC: 948486274 OID: E10032355
Last updated on 06/10/20

Organisation topics

Education and training

Youthwork

Citizenship and democratic participation