Europäisches Jugendportal
Informationen und Chancen für junge Menschen in ganz Europa.

Das Freiwillige Ökologische Jahr

Freiwilliges Ökologisches Jahr
Lust auf ein Freiwilliges Ökologisches Jahr? © shutterstock.com - mangostock.
Das Freiwillige Ökologische Jahr bietet jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren die Chance, für die Erhaltung einer lebenswerten Umwelt zu arbeiten

Das Freiwillige Ökologische Jahr  (FÖJ)  ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderter Freiwilligendienst, den ihr sowohl in Deutschland als auch im Ausland (weltweit) machen könnt, und zwar ab der Erfüllung eurer Vollzeitschulpflicht (in der Regel mit 15 oder 16 Jahren) bis zu eurem 27. Geburtstag. Für einen Einsatz im Ausland solltet ihr 18 Jahre alt sein.

 

Das FÖJ dauert in der Regel 12 Monate und beginnt in der Regel am 1. August und endet am 31. Juli des Folgejahres. Die Mindestdauer beträgt 6 Monate, die Höchstdauer beträgt 18 Monate.Das Freiwillige Ökologische Jahr kann bei der Stiftung für Hochschulzulassung, ehemals ZVS, als Wartesemester angerechnet werden.

 

Das FÖJ ist ein Entfaltungsjahr zwischen Schule und Beruf. Es gibt dir die Chance, dich und deine Fähigkeiten kennenzulernen gibt dir die Zeit, deine Berufswahl vorzubereiten.

 

Wo kann ich das FÖJ machen?

BewerberInnen können sich auf den Seiten der verschiedenen FÖJ-Träger informieren. Die Träger im jeweiligen Bundesland haben Listen der möglichen Einsatzstellen.

 

Als Einsatzstelle kommen gemeinnützige Einrichtungen in Frage, die in ihrer Arbeit ökologische Aspekte beachten und ihre vielseitigen Arbeitsbereiche und Tätigkeiten in Bereichen vom praktischen Naturschutz über Umweltbildung bis hin zur Umweltforschung haben. Jede Einsatzstelle wird von einem Träger betreut, bei dem auch der FÖJ-Teilnehmer seine Seminare besucht.

 

Mögliche Erfahrungs- und Arbeitsbereiche für FÖJler sind zum Beispiel:

  • Land-, Forstwirtschaft und Gartenbau
  • Stellen bei Unternehmen
  • Verbandsarbeit
  • Umwelt-, Tier- und Naturschutzzentren
  • Wissenschaftlicher Umweltschutz

 

Wie kann ich mich bewerben?

Wer sich für ein FÖJ bewerben möchte, wendet sich an einen anerkannten Träger. Dieser informiert über die verschiedenen Einsatzbereiche und Einsatzstellen und ist für den Bewerbungsprozess zuständig. Da die Bewerbungsfristen und Vorbedingungen nicht bei allen Trägern identisch sind, lohnt sich eine frühzeitige Bewerbung.