Available languages:

Geschäfte in Europa
Zuletzt überprüft: 24/04/2019

Autozulassung in einem anderen EU-Land – Österreich

Zulassungsbestimmungen

Menschen, die ihren Hauptwohnsitz in Österreich haben, dürfen ein Kraftfahrzeug oder einen Anhänger mit ausländischen Kennzeichen einen Monat lang in Österreich verwenden. Die Monatsfrist beginnt mit der erstmaligen Einbringung des Fahrzeugs nach Österreich zu laufen. Eine vorübergehende Verbringung des Fahrzeugs aus Österreich unterbricht diese Frist nicht.

Eine Verlängerung um einen weiteren Monat ist möglich, wenn glaubhaft gemacht werden kann, dass eine inländische Zulassung nicht vorgenommen werden konnte. Eine weitere Verlängerung ist ausgeschlossen.

Nach Ablauf dieser Fristen müssen die Zulassungsbescheinigung und die ausländischen Kennzeichentafeln bei der zuständigen Landespolizeidirektion oder Bezirkshauptmannschaft abgegeben werden. Ab diesem Zeitpunkt müssen österreichische Kennzeichentafeln verwendet werden, für die eine österreichische Zulassung benötigt wird.

Ausführlichere Informationen zur Zulassung von Kraftfahrzeugen in Österreichde

 

Kraftfahrzeugsteuern

Wenn Sie als EU-Bürger/-in Ihr Auto in Österreich, zulassen und benutzen möchten, müssen Sie folgende Steuern entrichten:

Zulassungssteuern

Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) ist eine einmalig zu entrichtende Steuer, die bei erstmaliger Zulassung von Personenkraftwagen, Kombinationskraftwagen (einschließlich Klein- und Campingbussen) und Motorrädern in Österreich fällig wird.

Sonstige Steuern

Zusammen mit der Haftpflichtversicherungsprämie für Krafträder (z.B. Motorräder über 100 ccm) und Kraftfahrzeuge mit einem höchsten zulässigen Gesamtgewicht unter 3,5 Tonnen (z.B. Pkw und Kombi), ausgenommen Zugmaschinen und Motorkarren, wird die sogenannte "motorbezogene Versicherungssteuer" bezahlt, welche in Folge von der Versicherungsanstalt an das Finanzamt abgeführt wird.

Ausführlichere Informationen zu Kraftfahrzeugsteuern in Österreichde

Hauptinformationen zu diesem Thema

Benötigen Sie Unterstützung durch unsere Hilfsdienste?

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Seite weiterempfehlen: