Available languages:

Zuletzt überprüft : 01/03/2017

Führerscheinerwerb in der EU – Deutschland

EU-Führerscheine – Voraussetzungen

Fahrerschulung und Fahrprüfung

Für den Erwerb eines Führerscheins müssen Sie

  • sich bei einer zugelassenen Fahrschule für mindestens 14 Stunden (Klasse B) bzw. 16 Stunden (Klassen A, A1, A2) theoretische Ausbildung einschreiben. Für die praktische Ausbildung ist keine Mindestzahl von Stunden vorgeschrieben. In Deutschland gibt es nur Mindestanforderungen für besondere praktische Ausbildungen. Der Fahrlehrer muss überzeugt sein, dass Sie in der Lage sind, die Prüfung abzulegen;
  • eine theoretische Prüfung sowie eine von einem bevollmächtigten Sachverständigen abgehaltene praktische Fahrprüfung bestehen.

Hier finden Sie die Anschriften der deutschen Führerscheinstellen in alphabetisch aufsteigender Reihenfolge nach Ort und Bezeichnung der Führerscheinstelle (Landkreisname).

Mindestalter

Mindestalter für den Erhalt eines Führerscheins:

Klasse A1 (bis 125 cm3) 16 Jahre
Klasse A2 (bis 35 kW) 18 Jahre
Klasse A (über 35 kW) 24 Jahre
Klasse B (Personenautos) 18 Jahre

Fahrtüchtigkeit

Wenn Sie einen EU-Führerschein erneuern lassen möchten, brauchen Sie sich keiner ärztlichen Prüfung zu unterziehen.

Hauptinformationen zu diesem Thema

Benötigen Sie Unterstützung durch unsere Hilfsdienste?

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Seite weiterempfehlen: