Zuletzt überprüft : 20/09/2018

EU-Umweltzeichen

Britischer Beschluss zur Anwendung von Artikel 50 EUV: Mehr Informationen

Ab dem 30.März 2019 gilt das EU-Recht nicht mehr für das Vereinigte Königreich, sofern nicht in einem ratifizierten Austrittsabkommen ein anderer Termin festgelegt wird oder der Europäische Rat und das Vereinigte Königreich gemeinsam eine Verlängerung des zweijährigen Verhandlungszeitraums beschließen. Weitere Informationen über die rechtlichen Konsequenzen für Unternehmen:

Wenn Sie Produkte herstellen, die Ihrer Meinung nach besonders umweltfreundlich sind, dann dürfen diese Produkte eventuell das EU-Umweltzeichen führen. Aktuell tragen über 37 000 Produkte, die auf dem EU-Markt verkauft werden, dieses Zeichen. Dies bedeutet, dass sie strenge Umweltkriterien erfüllen.

Die Kriterien für das Umweltzeichen sind für zahlreiche Produktgruppen festgelegt. Prüfen Sie, ob solche Kriterien auch für Ihr Produkt existieren en .

Vorteile

Das EU-Umweltzeichen

Antragstellung

Das Antragsverfahren en umfasst sieben Schritte. Das Umweltzeichen wird von der zuständigen nationalen Einrichtung en (der zuständigen Stelle) verliehen, die Ihren Antrag prüft.

Gebühren

Der antragsbearbeitenden zuständigen Stelle sind eine einmalige Antragsgebühr und eine jährliche Gebühr zu zahlen.

Die Gebühr für die Beantragung des EU-Umweltzeichens beträgt

Unternehmen, die unter EMAS registriert oder nach ISO 14001 zertifiziert sind, erhalten eine Ermäßigung von 30 % bzw. 15 %. Die Ermäßigungen werden nicht gleichzeitig gewährt. Erfüllt ein Unternehmen beide Voraussetzungen, so erhält es die höhere Ermäßigung.

Bei der jährlichen Gebühr für die Verwendung des Umweltzeichens gilt ein Höchstsatz von

Dabei kann es sich um eine Pauschalgebühr handeln oder um eine Gebühr auf der Grundlage des Jahreswerts des Umsatzes, der mit dem das EU-Umweltzeichen tragenden Produkt innerhalb der EU erzielt wird. Wird die Gebühr als Prozentsatz des Jahresumsatzwerts berechnet, so beträgt sie nicht mehr als 0,15 % dieses Werts. Für KMU, Kleinstunternehmen sowie Antragsteller aus Entwicklungsländern wird die jährliche Gebühr um mindestens 25 % ermäßigt.

EU-Recht

Benötigen Sie Unterstützung durch unsere Hilfsdienste?

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Unternehmensförderung vor Ort - Benötigen Sie eine Auskunft zur grenzüberschreitenden Wirtschaftstätigkeit (Ausfuhr, Expansion in einem anderen EU-Land)? Das Enterprise Europe Network beantwortet Ihre Fragen kostenlos.

Seite weiterempfehlen: