European Union
Nachrichten

Topthemen

Topthemen

Aktuelle Artikel

DOSSIERS

EU and UK flags © EU
Am 23. Juni 2016 stimmten die Bürger des Vereinigten Königreichs (UK) dafür, die Europäische Union (EU) zu verlassen.

Alle aktuellen Artikel

Jyrki Katainen © EU
29/11/2016 - Wirtschaft und der Euro

Im Sinne ihres Vorschlags, den Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI), das Herzstück der Investitionsoffensive für Europa, zu stärken und aufzustocken, berücksichtigt die Kommission die Ergebnisse von drei Bewertungen.

Ms Elzbieta BIENKOWSKA, Member of the European Commission © EU
29/11/2016 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro / Forschung und Innovation

Der Rat hat Schlussfolgerungen für die Unterstützung von jungen Forschern und für die Steigerung der Attraktivität wissenschaftlicher Laufbahnen verabschiedet. Er hat sich auch auf eine allgemeine Ausrichtung zum Verbot von ungerechtfertigtem Geoblocking im Binnenmarkt geeinigt und die Fortschritte bei der Binnenmarktstrategie ein Jahr nach ihrer Einführung bewertet.  

Valdis Dombrovskis © EU
28/11/2016 - Wirtschaft und der Euro

Die Europäische Kommission hat heute neue Vorschriften vorgeschlagen, mit denen Vorkehrungen für den Fall getroffen werden sollen, dass systemrelevante Marktinfrastrukturen – sogenannte zentrale Gegenparteien oder CCPs – in Schieflage geraten.

Valdis Dombrovskis © EU
23/11/2016 - Wirtschaft und der Euro

Der Vorschlag basiert auf bestehenden EU-Bankvorschriften und soll die Postkrisenagenda zur Regulierung des Sektors ergänzen. Zu diesem Zweck werden noch offene Herausforderungen bezüglich der Finanzstabilität angegangen, wobei die Banken weiterhin in der Lage sein müssen, die Realwirtschaft zu unterstützen.

Valdis Dombrovskis und Marianne Thyssen © EU
16/11/2016 - Wirtschaft und der Euro / Institutionelle Fragen

Die Kommission legt wirtschaftliche und soziale Prioritäten der EU für das kommende Jahr fest, plädiert für positiveren fiskalpolitischen Kurs im Euroraum und schließt ihre Bewertung der Übersichten über die Haushaltsplanung der Mitgliedstaaten des Euroraums ab.

Kristalina Georgieva et Ivan Lesay © UE
16/11/2016 - Wirtschaft und der Euro

Der Rat und das Europäische Parlament haben eine Einigung über den EU-Haushalt 2017 erzielt. Die gesamten Verpflichtungen wurden auf 157,88 Mrd. Euro und die Zahlungen auf 134,49 Mrd. Euro festgesetzt. 

Pierre Moscovici © UE
09/11/2016 - Wirtschaft und der Euro

Die europäische Wirtschaft wird voraussichtlich auch weiterhin in moderatem Tempo wachsen, da die jüngsten positiven Entwicklungen am Arbeitsmarkt und der steigende Privatkonsum durch eine Reihe von Wachstumshemmnissen und nachlassenden begünstigenden Faktoren gebremst werden.

Valdis Dombrovskis und Peter Kazimir © EU
08/11/2016 - Wirtschaft und der Euro

Der Rat stimmte den Kriterien und den Vorgehensweisen für die Erstellung einer Liste nicht kooperativer Rechtsordnungen in Steuerfragen zu. Der Rat hat sich ferner auf einen Vorschlag geeinigt, der den Steuerbehörden Zugang zu Informationen gewährt, die von den Behörden für die Verhinderung der Geldwäsche gehalten werden.

Euro bank-note and coins © EU
26/10/2016 - Wirtschaft und der Euro / Institutionelle Fragen

Das Parlament hat Mittwoch seine Verhandlungsposition zum EU-Haushalt 2017 angenommen. Darin verlangt es mehr Finanzmittel, um die Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen, das Wirtschaftswachstum anzukurbeln und Drittländer zu unterstützen, um so die Migrationskrise in den Griff zu bekommen.

Pierre Moscovici © EU
25/10/2016 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro

Die Kommission hat heute angekündigt, dass sie eine Reform der Besteuerung von Unternehmen im Binnenmarkt plant, um so ein wachstumsfreundliches und faires System der Unternehmensbesteuerung zu schaffen.

Jyrki Katainen © EU
19/10/2016 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro

Die Kommission forderte die Mitgliedstaaten auf, sie in ihren Bemühungen zu unterstützen, die Europäische Union mit aktualisierten, gestärkten und robusteren Handelsschutzinstrumenten auszustatten.

Gebäude des Europäischen Rechnungshofs © EU
13/10/2016 - Wirtschaft und der Euro / Institutionelle Fragen / Justiz und Bürgerrechten

Der Europäische Rechnungshof hat dem EU-Haushalt zum neunten Mal in Folge ein positives Zeugnis ausgestellt. Der Rechnungshof stellte fest, dass insbesondere in der Kohäsionspolitik und der Landwirtschaft die geschätzte Gesamtfehlerquote bei den Zahlungen weiter zurückgegangen ist – von 4,4 % im Jahr 2014 auf 3,8 % im Jahr 2015.

Valdis Dombrovskis und Peter Kazimir © EU
11/10/2016 - Wirtschaft und der Euro / Verbraucherfragen und öffentliche Gesundheit

Der Rat hat im Vorfeld der 22. UN-Klimakonferenz, die vom 7. bis zum 18. November in Marrakesch stattfinden wird, Schlussfolgerungen zur Finanzierung des Klimaschutzes angenommen. 

10/10/2016 - Wirtschaft und der Euro
Elzbieta Bienkowska und Peter Ziga © EU
29/09/2016 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro

Der Rat hat über die kollaborative Wirtschaft beraten. Die Debatte zeigte erhebliche Ermutigung für eine ausgewogene Entwicklung der kollaborativen Wirtschaft in Europa, zugunsten von Verbrauchern und Unternehmen gleichermaßen.

Slim Kallas und Corina Creţu © EU
27/09/2016 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro

Entsprechend der Initiative „Ergebnisorientierter EU-Haushalt“ und den Bemühungen um eine bessere Rechtsetzung zieht die Kommission heute eine Bilanz der Arbeiten der hochrangigen Gruppe zur Überwachung der Vereinfachung für die Begünstigten der europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds).

In Genua, Italien, beschlagnahmte nachgeahmte Ware © EU
23/09/2016 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro

Nach neuen Zahlen, die die Europäische Kommission heute bekanntgegeben hat, haben die Zollbehörden im Jahr 2015 EU-weit schätzungsweise fünf Millionen mehr nachgeahmte Gegenstände beschlagnahmt als im Vorjahr.

Pages

Subscribe to EUROPA - EU Newsroom - All latest stories
Back to top