European Union

Nachrichten

Topthemen

Topthemen

Aktuelle Artikel

DOSSIERS

EU and UK flags © EU
Am 23. Juni 2016 stimmten die Bürger des Vereinigten Königreichs (UK) dafür, die Europäische Union (EU) zu verlassen.

Alle aktuellen Artikel

Pages

Jyrki Katainen, Corina Cretu, Arnaldo Abruzzini © EU
18/07/2017 - Wirtschaft und der Euro / EU-Regionalpolitik und Stadtentwicklung

Die Globalisierung bringt den weniger entwickelten Volkswirtschaften weltweit enorme Vorteile und birgt für die Europäerinnen und Europäer zahlreiche Chancen. Während die Vorteile der Globalisierung breit gestreut sind, sind die Kosten allerdings oft ungleich verteilt, wie die Kommission in ihrem Reflexionspapier „Die Globalisierung meistern“ hervorhebt.

Valdis Dombrovskis and Toomas Toniste © EU
11/07/2017 - Wirtschaft und der Euro

Der Rat hat einen Aktionsplan zur Bewältigung des Problems der notleidenden Krediten (NPLs) im Bankensektor genehmigt. Die Minister verabschiedeten auch Schlussfolgerungen zu einer Halbzeitüberprüfung des Aktionsplans der EU für eine Kapitalmarktunion.

Günther Oettinger, Corina Creţu and Siim Kallas © EU
11/07/2017 - Wirtschaft und der Euro / EU-Regionalpolitik und Stadtentwicklung

Heute hat die Gruppe unabhängiger Experten für Kohäsionspolitik ihren Abschlussbericht zur Vereinfachung des Rechtsrahmens für die Gewährung von EU-Mitteln ab 2020 vorgelegt.

Euro bank-note and coins © EU
05/07/2017 - Wirtschaft und der Euro / Institutionelle Fragen

Um nachhaltiges Wachstum zu erzeugen und Arbeitsplätze in der EU zu schaffen, sind Investitionen in Forschung, Innovation, Infrastrukturen, Bildung und KMU von wesentlicher Bedeutung, so die EU-Abgeordneten.  

'Corina Creţu, Günther Oettinger © EU
28/06/2017 - Wirtschaft und der Euro / Institutionelle Fragen

Die Europäerinnen und Europäer erwarten, dass ihre Union sich stärker für sie einsetzt. In einer Zeit, in der die EU mehr denn je tut, um ihre Bürgerinnen und Bürger zu schützen, zu stärken und zu verteidigen, sind die Mittel chronisch knapp.

Valdis Dombrovskis and Edward Scicluna © EU
16/06/2017 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro

Der Rat vereinbarte seine Haltung zu einem Teil des Pakets von Vorschlägen zur Verringerung des Risikos im Bankensektor. Der Rat hat die Defizitverfahren betreffend Kroatien und Portugal eingestellt und bestätigt, dass die Defizite unter dem EU Referenzwert von 3% des BIP gesunken sind.

Christine Lagarde, Pierre Moscovici et Jeroen Dijsselbloem © UE
16/06/2017 - Wirtschaft und der Euro

Die Euro-Gruppe hat ihre Diskussion zur zweiten Überprüfung des makroökonomischen Anpassungsprogramms für Griechenland im Rahmen des ESM-Programms abgeschlossen.

Representation of collaborative economy © EU
15/06/2017 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro

Die EU sollte die Vorteile der „kollaborativen“ Wirtschaft oder „Sharing Economy“ nutzen.

View of meeting room, Luxembourg © EU
13/06/2017 - Wirtschaft und der Euro

Zentrale Gegenparteien (CCP) aus der EU unterliegen dank einer Reihe von Maßnahmen, die im Zuge der Finanzkrise verabschiedet wurden, bereits einer angemessenen Regulierung und sind für finanzielle Schwierigkeiten gut gerüstet. Jetzt werden jedoch weitere Reformen benötigt, um eine kohärentere und solidere Beaufsichtigung von CCP aus der EU und aus Drittstaaten zu gewährleisten und um neue Herausforderungen meistern zu können.

Valdis Dombrovskis & Jyrki Katainen © EU
08/06/2017 - Wirtschaft und der Euro

Die Kommission nimmt heute weitere Schritte, um die Kapitalmarktunion – ein zentrales Projekt der Juncker-Kommission zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung in Europa – voranzutreiben.

Valdis Dombrovskis, Pierre Moscovici © EU
31/05/2017 - Wirtschaft und der Euro

Im Nachgang zu ihrem am 1. März vorgelegten Weißbuch zur Zukunft Europas befasst sich die EU-Kommission in einem weiteren Reflexionspapier mit den Möglichkeiten zur Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion.

Günther Oettinger © EU
30/05/2017 - Wirtschaft und der Euro / Institutionelle Fragen

Die Kommission legte heute den Haushaltsentwurf für 2018 vor. Mit über 161 Mrd. EUR an Mitteln für Verpflichtungen sollen neue Arbeitsplätze – insbesondere für junge Menschen – geschaffen und das Wachstum sowie strategische Investitionen angekurbelt werden.

Valdis Dombrovskis und Edward Scicluna © EU
23/05/2017 - Wirtschaft und der Euro

Der Rat hat sich auf ein neues System zur Beilegung von Doppelbesteuerungsstreitigkeiten zwischen Mitgliedstaaten geeinigt. Die Minister haben auch über den Vorschlag für eine gemeinsame Körperschaftssteuer-Bemessungsgrundlage in der EU diskutiert. Diese soll die Verwaltungslasten multinationaler Unternehmen verringern.

Pierre Moscovici © EU
11/05/2017 - Wirtschaft und der Euro

Die wirtschaftliche Erholung in Europa geht in das fünfte Jahr und hat nun alle EU-Mitgliedstaaten erreicht. In diesem und im nächsten Jahr soll sich dieser Trend relativ konstant fortsetzen.

Andrus Ansip © EU
10/05/2017 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro / Justiz und Bürgerrechten

Zur Hälfte ihrer Amtszeit hat die Europäische Kommission heute die Halbzeitbewertung ihrer Strategie für einen digitalen Binnenmarkt veröffentlicht. Die Kommission zieht darin eine Bilanz der bisherigen Fortschritte. Sie fordert die Gesetzgeber auf, die Annahme aller bereits vorgelegten Vorschläge zügig voranzutreiben und skizziert weitere Maßnahmen in Bezug auf Online-Plattformen, Datenwirtschaft und Cybersicherheit.

Valdis Dombrovskis © EU
04/05/2017 - Wirtschaft und der Euro

Die Vorschriften für außerbörslich gehandelte Derivate (OTC-Derivate) werden insgesamt einfacher und verhältnismäßiger gemacht, um Kosten und Verwaltungsaufwand für die Marktteilnehmer zu verringern, ohne die Finanzstabilität zu gefährden.

Map of EU with illustration of cross-border business © EU
02/05/2017 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro

Mit dem heutigen Maßnahmenpaket wird es den Menschen und Unternehmen einfacher gemacht, ihren bürokratischen Aufwand nicht mehr in Papierform sondern online in ihrem Heimatland oder bei einer Berufsausübung, einem Wohnort oder Geschäftstätigkeiten in einem anderen EU-Staat zu erledigen. Außerdem wird es dazu beitragen, dass die gemeinsam vereinbarten Regeln eingehalten werden.

Fischerboote in Malta © EU
19/04/2017 - Wirtschaft und der Euro / Energie, Umwelt und Klima / EU-Regionalpolitik und Stadtentwicklung

Die Europäische Kommission leitet heute eine neue Initiative für eine nachhaltige Entwicklung der „blauen Wirtschaft“ im westlichen Mittelmeerraum ein.

Pages

Feedback


  Ja      Nein



Subscribe to EUROPA - EU Newsroom - All latest stories
Back to top