European Union

Nachrichten

Topthemen

Topthemen

Aktuelle Artikel

DOSSIERS

EU and UK flags © EU
Am 23. Juni 2016 stimmten die Bürger des Vereinigten Königreichs (UK) dafür, die Europäische Union (EU) zu verlassen.

Alle aktuellen Artikel

Pages

Jonathan Hill © EU
30/09/2015 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro / Institutionelle Fragen

Die Europäische Kommission stellt heute ihren Aktionsplan für die Kapitalmarktunion vor, mit dessen Hilfe ein echter Kapitalbinnenmarkt für alle 28 Mitgliedstaaten geschaffen werden soll.

Flüchtlinge beim Durchqueren eines Feldes © EU
30/09/2015 - Asyl und Migration

Wenige Tage, nachdem das Kollegium der Kommissionsmitglieder eine Reihe vorrangiger Maßnahmen vorgelegt hat, mit denen innerhalb der nächsten sechs Monate die Flüchtlingskrise bewältigt werden soll, hat die Europäische Kommission heute erste konkrete Vorschläge für die Bereitstellung von EU-Mitteln in Höhe von 1,7 Mrd. EUR für die Jahre 2015 und 2016 vorgelegt, um die Flüchtlingskrise anzugehen.

Euro-Symbol, Banknoten und Münzen © EU
28/09/2015 - Wirtschaft und der Euro / Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel

Im Rahmen des in Beijing auf höchster Ebene abgehaltenen Wirtschafts- und Handelsdialogs kündigte China heute an, zur EU Investitionsoffensiveund generell zu einer engeren Investitionszusammenarbeit beizutragen.

Eine Person, die auf Flaggen zeigt, mit einer Landkarte im Hintergrund © EU
25/09/2015 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel

Die Agenda 2030, ein universaler Rahmen zur Unterstützung aller Länder bei der Beseitigung der Armut und der Verwirklichung einer nachhaltigen Entwicklung bis 2030, enthält 17 ehrgeizige Ziele für nachhaltige Entwicklung. Sie wird heute auf einem Sondergipfel in New York verabschiedet.

Gebäude des Europäischen Gerichtshofs © EU
24/09/2015 - Institutionelle Fragen / Justiz und Bürgerrechten

Auch in diesem Monat hat die Europäische Kommission rechtliche Schritte gegen die Mitgliedstaaten eingeleitet, die ihren Verpflichtungen aus dem EU-Recht nicht nachkommen.

Runder Tisch © EU
23/09/2015 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel / Institutionelle Fragen / Justiz und Bürgerrechten

Die EU hat gemeinsam mit ihren Mitgliedstaaten eine Reihe von Maßnahmen getroffen, um auf die Herausforderungen durch die Migration zu reagieren. Der Rat und der Europäische Rat intensivieren ihre Bemühungen, um eine adäquate und geeignete Reaktion auf die gegenwärtige Flüchtlingskrise zu finden und eine glaubwürdige europäische Migrationspolitik aufzubauen.

Jean-Claude Juncker auf der Kollegiumssitzung © EU
23/09/2015 - Asyl und Migration

Das Kollegium der Kommissare hat eine Reihe von vorrangigen Maßnahmen vorgestellt, die innerhalb der nächsten sechs Monate umgesetzt werden sollen. Präsident Juncker wird diese heute auf einem informellen Gipfel den europäischen Staats- und Regierungschefs vorstellen.

Von links nach rechts: Dimitrios AVRAMOPOULOS, Frans TIMMERMANS und Jean ASSELBORN © EU
22/09/2015 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel

Der Rat verabschiedete einen Beschluss zur Festlegung vorläufiger Maßnahmen auf dem Gebiet des internationalen Schutzes zum Wohle von Italien und Griechenland.

Afghanische Journalistn © EU
22/09/2015 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel / Justiz und Bürgerrechten

Die Europäische Kommission und der Europäische Auswärtige Dienst (EAD) haben einen neuen Rahmen für EU-Maßnahmen zur Förderung der Geschlechtergleichstellung und zur Stärkung der Frauenrechte im Bereich der Außenbeziehungen der EU angenommen.

Illustration zum elektronischen Handel © EU
21/09/2015 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro / Verbraucherfragen und öffentliche Gesundheit

Bei der Ausgabe 2015 des Verbraucherbarometers lag der Schwerpunkt auf den Verbraucherbedingungen im digitalen Binnenmarkt. Dabei zeigte sich, dass der grenzüberschreitende elektronische Handel in Europa weiterhin einen Entwicklungsrückstand aufweist: Eine Mehrheit der Verbraucher kauft lieber im eigenen Land (61 %) als im EU-Ausland (38 %) online ein.

Miguel Arias Canete und Carole Dieschbourg © EU
18/09/2015 - Energie, Umwelt und Klima

Der Rat hat Schlussfolgerungen zur Position der EU bei der später in diesem Jahr stattfindenden UN-Klimakonferenz in Paris verabschiedet.

Marianne Thyssen © EU
17/09/2015 - Beschäftigung und Sozialem

Die Europäische Kommission hat heute Leitlinien für die Mitgliedstaaten zur besseren Unterstützung von Langzeitarbeitslosen bei der Rückkehr in den Arbeitsmarkt vorgeschlagen.

Kommissar Avramopoulos und Kommissionsvizepräsident Timmermans © EU
17/09/2015 - Asyl und Migration

Das Europäische Parlament hat den Vorschlag für einen Notfallplan zur Umsiedlung von 120.000 Asylsuchenden aus Italien, Griechenland und Ungarn innerhalb der EU angenommen.

Cecilia Malmström © EU
16/09/2015 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel / Justiz und Bürgerrechten

Die Kommission hat ihren Vorschlag für ein neues und transparentes System zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Investoren und Staaten angenommen – das System des Investitionsgerichts.

Von links nach rechts: EU-Ratspräsident Donald TUSK und die Präsidentin Südkoreas, PARK GEUN HYE © EU
15/09/2015 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel

Das 8. bilaterale Gipfeltreffen zwischen der Europäischen Union und der Republik Korea (ROK) fand am 15. September in Seoul statt. Die Spitzenpolitiker haben über den positiven Stand der bilateralen Beziehungen zwischen der EU und der Republik Korea diskutiert und auch über Fragen wie die Zusammenarbeit im Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik, regionale Themen und globale Herausforderungen wie Klimawandel und Terrorismusbekämpfung beraten.

Von links nach rechts: Dimitrios AVRAMOPOULOS, Frans TIMMERMANS und Jean ASSELBORN © EU
14/09/2015 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel

Der Rat hat einen Beschluss bezüglich der Festlegung von vorläufigen Maßnahmen auf dem Gebiet des internationalen Schutzes zum Wohl von Italien und Griechenland verabschiedet.

Blick in den Sitzungssaal des Rates © EU
14/09/2015 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel / Institutionelle Fragen

Der Rat hat eine positive Beurteilung darüber angenommen, dass die Bedingungen für die erste Stufe von Phase zwei der EUNAVFOR MED auf hoher See erfüllt worden ist. Er hat auch die Sanktionen bezüglich Maßnahmen gegen die territoriale Integrität, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine verlängert.

Parlamentsgebäude in Strassburg © EU
11/09/2015 - Institutionelle Fragen

EU-Kommissionspräsident Juncker hielt am Mittwoch (9.9.) seine erste Rede zur Lage der Union. Schwerpunkt seiner Rede waren die Themen Migration und Griechenland.

Flüchtlingslager in Traiskirchen © EU
09/09/2015 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel

Die Europäische Kommission legte heute im Nachgang zur Europäischen Migrationsagenda vom Mai dieses Jahres ein umfassendes Vorschlagspaket zur Bewältigung der Flüchtlingskrise vor, mit denen die EU-.Mitgliedstaaten und die Nachbarländer konfrontiert sind.

Pages

Feedback


  Ja      Nein



Subscribe to EUROPA - EU Newsroom - All latest stories
Back to top