European Union

Nachrichten

Topthemen

Topthemen

Aktuelle Artikel

DOSSIERS

EU and UK flags © EU
Am 23. Juni 2016 stimmten die Bürger des Vereinigten Königreichs (UK) dafür, die Europäische Union (EU) zu verlassen.

Alle aktuellen Artikel

Justizia und EU-Flagge © EU
26/02/2015 - Institutionelle Fragen

Die Kommission hat heute 276 Beschlüsse gefasst, darunter 44 mit Gründen versehene Stellungnahmen und 9 Klagen beim Gerichtshof der Europäischen Union.

Stethoskop und Haus aus Euro-Banknoten und –Münzen © EU
24/02/2015 - Wirtschaft und der Euro / Statistiken

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Januar 2015 bei -0,6%, gegenüber -0,2% im Dezember. Dies war die niedrigste Rate, die seit Juli 2009 verzeichnet wurde. Im Januar 2014 hatte die Rate 0,8% betragen. Die jährliche Inflationsrate der Europäischen Union lag im Januar 2015 bei -0,5%, gegenüber -0,1% im Dezember.

18/02/2015 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Wirtschaft und der Euro

Die Europäische Kommission hat ihr Meilensteinprojekt eingeführt, das Mittel für Europas Unternehmen mobilisieren und das Wachstum in den 28 EU-Mitliedstaaten durch die Schaffung eines echten Kapitalbinnenmarktes ankurbeln soll.

Europäische Flagge vor dem Ratsgebäude © EU
18/02/2015 - Wirtschaft und der Euro

Der Rat hat über den Vorschlag diskutiert, einen europäischen Fonds für strategische Investitionen einzurichten, der zur Mobilisierung von mindestens 315 Milliarden Euro in private und öffentliche Investitionen dienen soll. 

EU file © EU
17/02/2015 - Wirtschaft und der Euro

Die Europäischen Finanzminister begrüßten den Vorschlag der Europäischen Investitionsbank-Gruppe, den Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) innerhalb der EIB und im Rahmen der im November letzten Jahres angekündigten Investitionsoffensive für Europa zu verwalten.

Gruppenbild © EU
13/02/2015 - Institutionelle Fragen

Die Staats- und Regierungschefs der EU berieten über drei Herausforderungen, mit denen Europa konfrontiert ist: die Wiederherstellung des Friedens in der Ukraine, die Bekämpfung des Terrorismus und ein besseres Funktionieren der Europäischen Währungsunion.

Gebäude des Parlaments in Straßburg © EU
13/02/2015 - Institutionelle Fragen

Die Tragödien in der Ukraine und im Nahen Osten gehörten zu den wichtigsten Themen der Straßburger Plenartagung im Februar. Im Vorfeld des außerordentlichen EU-Gipfels am Donnerstag debattierte das Parlament auch über Sicherheitsmaßnahmen wie den Austausch von Fluggastdatensätzen zwischen Mitgliedstaaten zum besseren Aufspüren von Terrorverdächtigen.

Geldscheine © EU
12/02/2015 - Wirtschaft und der Euro

Das Parlament hat die Einrichtung eines Sonderausschusses beschlossen, um "Steuervorbescheide und andere Maßnahmen ähnlicher Art oder Wirkung" in den EU-Ländern zu untersuchen und Empfehlungen für die Zukunft abzugeben. Der Ausschuss wird 45 Mitglieder haben und zunächst für einen Zeitraum von 6 Monaten eingesetzt. 

Jugendliche © EU
11/02/2015 - Beschäftigung und Sozialem

Die Abgeordneten haben mit Kommissarin Marianne Thyssen über den jüngsten Plan debattiert, im Rahmen der Jugendbeschäftigungsinitiative 1 Milliarde Euro an Mitteln für das Jahr 2015 zur Verfügung zu stellen. Eine Mehrheit der Redner unterstützte die Idee einer Beschleunigung der Bereitstellung der Mittel für Projekte zur Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit, bei gleichzeitiger Entwicklung von langfristigen Lösungen und einer Einführung von Strukturreformen.

Maros SEFCOVIC, Vizepräsident der Europäischen Kommission, Evangelos VENIZELOS, Außenminister Griechenlands, Tonio BORG, Mitglied der Europäischen Kommission © UE
10/02/2015 - Institutionelle Fragen

Der Rat hat über eine Revision des mehrjährigen FInanzrahmens (MFR) der EU für den Zeitraum 2014-2020 beraten. Ziel der Revision ist es, die Übertratung von 21,1 Milliarden Euro an nicht genutzten Verpflichtungen der EU aus dem Jahr 2014 auf die Folgejahre zu erlauben. 

Ratsgebäude © EU
09/02/2015 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel

Der Rat hat zusätzliche Sanktionen zu Separatisten in der Ostukraine und ihren Unterstützer in Russland verabschiedet. Die Sanktionen sehen das Einfrieren von Vermögenswerten sowie Reiseverbote für 19 Personen und 9 Unternehmen vor, die an Aktionen gegen die territoriale Integrität der Ukraine beteiligt sind.

Stift auf Graphik © EU
05/02/2015 - Wirtschaft und der Euro

Laut Winterprognose der Europäischen Kommission dürften die Volkswirtschaften aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union zum ersten Mal seit 2007 in diesem Jahr wieder wachsen.

Junge Frau beim Durchsuchen von Stellenangeboten © EU
04/02/2015 - Beschäftigung und Sozialem

Die Europäische Kommission legt einen Vorschlag vor, nach dem bereits dieses Jahr 1 Mrd. EUR im Rahmen der Beschäftigungsinitiative für junge Menschen zur Verfügung gestellt werden soll. Dadurch wird die Vorfinanzierung, die Mitgliedstaaten zur Förderung der Beschäftigung von jungen Menschen erhalten, um bis das 30-Fache erhöht.

Flagge der EU vor dem Kommissionsgebäude © EU
03/02/2015 - Wirtschaft und der Euro

In einem von der Europäischen Kommission veröffentlichten Bericht wird eine zweijährige Freistellung der außerbörslichen Derivatgeschäfte von Pensionsfonds von der Pflicht zum zentralen Clearing empfohlen.

Feedback


  Ja      Nein



Subscribe to EUROPA - EU Newsroom - All latest stories
Back to top