European Union
Nachrichten

Topthemen

Topthemen

Ende der Roaminggebühren

Image : 

Am 15. Juni 2017 wurden in der Europäischen Union die Roaming-Gebühren abgeschafft. Bei Reisen innerhalb der EU zahlen Europäer von nun an die gleichen Preise für Roaming-Anrufe, SMS und Datenübertragung wie bei sich zuhause.  

 

 

 

 

 

 

Die Europäische Kommission hat seit 2007 daran gearbeitet, Roaming-Gebühren für Reisen innerhalb der EU stufenweise auslaufen zu lassen. Mit dem Ende der Roaming-Gebühren am 15. Juni zahlen Reisende nun Inlandspreise, unabhängig davon, wo in der EU sie sich befinden. Nationale Telekom-Regulierer achten darauf, ob die neuen Roaming-Regeln richtig umgesetzt werden.  

Was bedeutet das für mich?

Wenn Sie Ihr mobiles Gerät in einem anderen EU-Land nutzen, werden Anrufe, SMS oder Daten wie zu Inlandspreisen abgerechnet. Unangenehme Überraschungen beim Rechnungserhalt entfallen.  

Wenn Sie über unbegrenzte Anrufe und SMS zu Hause verfügen, wird dies nun auch beim Roaming in der EU der Fall sein. Nationale Betreiber können eine Schutzgrenze („Fair-use“-Regeln) für das Roaming beim Surfen im Internet anwenden. Wenn dies in Ihrem Fall zutrifft, muss Ihr Betreiber Sie im Voraus über diese Schutzgrenze informieren und Sie warnen, wenn diese Grenze erreicht ist.

Wenn Sie beim Roaming Ihre Datengrenze erreichen, können Sie das Daten-Roaming auch für eine sehr geringe Gebühr weiternutzen: bis zu 7,7 €/GB + MwSt., d.h. 6,5 mal weniger als vor dem 15. Juni 2017 und 25 mal weniger als vor April 2016.

Roaming zu Inlandspreisen („Roam like at home“) ist aber nicht als permanentes Roaming gedacht. Wenn Sie über einen Zeitraum von 4 Monaten mehr Zeit im Ausland verbringen als Sie zu Hause auf Telekomdienste zurückgreifen, kann Ihr Betreiber Sie kontaktieren und einen kleinen Zusatzbetrag von Ihnen fordern, der aber nicht höher als die regulierten Roamingdienste von Großkunden sein dürfen (maximal € 0,032 pro Minute pro Anruf,  €0,01 pro SMS und 7,7€/GB an Daten inkl. MwSt). 

 

Häufig gestellte Fragen

Beschwerdeverfahren

Wenn Sie regelmäßig reisen und über einen Zeitraum von 4 Monaten mehr Zeit in Ihrem Heimatland als im Ausland verbringen, können Sie in vollem Umfang vom Roaming zu Inlandspreisen („Roam like at Home“) profitieren. Wenn Ihnen zusätzliche Kosten berechnet werden, sollten Sie diese Gebühren zunächst bei Ihrem Betreiber, der ein entsprechendes Beschwerdeverfahren eingerichtet haben sollte, anfechten. Wenn Sie der Auffassung sind, dass der Betreiber die Zusatzkosten ungerechtfertigt berechnet, sollten Sie sich an den nationalen Telekom-Regulierer wenden, der dann über den Fall entscheidne wird.

 

Roaming zu Inlandspreisen in aller Kürze

Zeitleiste: Der Weg zum Ende der Roaminggebühren 

Juni 2007 - Der „Eurotarif“ legt Preisobergrenzen für im Ausland abgehende und eingehende Anrufe fest.  

September 2013 – Die Europäische Kommission verabschiedet ein Gesetzespaket zur weiteren Kürzung der Roaminggebühren.

Oktober 2015 – Das Europäische Parlament und der Rat stimmen dafür, die Roaminggebühren bei Reisen inder EU bis Juni 2017 abzuschaffen.

Dezember 2016 – Die Europäische Kommission verabschiedet Regeln zur Anwendung der “Fair-Use-Regeln” bezüglich Roaming zu Inlandspreisen.

Februar 2017 – Das Europäische Parlament und der Rat erzielen eine politische Einigung zu neuen Regeln für Betreiber auf Roamingvorleistungsmärkten.

June 2017 – Roaming zu Inlandpreisen (Roam like at home” wird für Reisende innerhalb der EU zur Realität.

Soziale Netzwerke

#roaming

Facebook live chat

Pressekontakte

Nathalie Vandystadt

Spokesperson for Digital Single Market, Education, Youth, Sport and Culture

Phone number: +32 2 296 70 83

Mobile: +32 460 76 70 83

E-mail: 
nathalie.vandystadt@ec.europa.eu

Office: BERL 03/290

 

Inga Hoglund

Press Officer for Digital Single Market

Phone number: +32 2 295 06 98

Mobile: +32 460 79 29 46

E-mail: 
inga.hoglund@ec.europa.eu

Office: BERL 03/288

 

Johannes Bahrke

Spokesperson

Phone number: +32 2 295 86 15

Mobile: +32 460 75 86 15

E-mail: 
johannes.bahrke@ec.europa.eu

Office: BERL 03/292

Feedback


  Ja      Nein