European Union

Nachrichten

Topthemen

Topthemen

Alle aktuellen Artikel

Pages

Euro bank-note and coins © EU
24/07/2013 - Wirtschaft und der Euro / Justiz und Bürgerrechten

Fraud affecting the EU budget increased slightly in 2012 compared to 2011, according to the Commission's annual report on the "Protection of the EU's Financial Interests". On the expenditure side, in total, €315 million in EU funds were affected by fraud, or 0.25% of the expenditure budget.

Des soldats portant le drapeau européen © UE
24/07/2013 - Sicherheit und Verteidigung

Die Europäische Kommission hat eine Mitteilung über einen Aktionsplan zur Verbesserung der Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Verteidigungs- und Sicherheitssektors vorgelegt. Darin sind Maßnahmen zum Ausbau des Binnenmarktes für Verteidigungsgüter, zur Förderung einer wettbewerbsfähigeren Verteidigungsindustrie und von Synergien zwischen der zivilen und der militärischen Forschung vorgesehen.

Illustration du commerce électronique © UE
23/07/2013 - Verbraucherfragen und öffentliche Gesundheit / Statistiken

Der Schutz der Verbraucherrechte ist in den einzelnen EU-Ländern nach wie vor sehr unterschiedlich ausgeprägt. Nur 35 % der europäischen Verbraucherinnen und Verbraucher haben das nötige Vertrauen, um online etwas in einem anderen EU-Land zu bestellen. Und sieben von zehn wissen nicht, was zu tun ist, wenn sie Produkte erhalten, die sie nicht bestellt haben.

Justitia und europäische Flagge im Hintergrund © EU
17/07/2013 - Wirtschaft und der Euro / Justiz und Bürgerrechten

Die Europäische Kommission hat heute die Einrichtung einer Europäischen Staatsanwaltschaft vorgeschlagen, damit unionsweit Betrug am europäischen Steuerzahler besser strafrechtlich verfolgt werden kann.

Un stylo pose sur un graphe © UE
16/07/2013 - Wirtschaft und der Euro / Statistiken

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Juni 2013 bei 1,6%, gegenüber 1,4% im Mai. Ein Jahr zuvor hatte sie 2,4% betragen. Die monatliche Inflationsrate betrug 0,1% im Juni 2013.

15/07/2013 - Lebensmittel, Landwirtschaft und Fischerei / Verbraucherfragen und öffentliche Gesundheit

Bei dieser Konsultation sollen Interessenträger, Bürger, Unternehmen, NRO und Behörden Ideen für Sofortmaßnahmen zur Verringerung der Verschwendung von Lebensmitteln und generell dazu vorbringen, wie in unserem Lebensmittelsystem eine effiziente Ressourcennutzung allgemein sichergestellt werden kann.

15/07/2013 - Lebensmittel, Landwirtschaft und Fischerei

In Landwirtschaftsfragen gab es eine öffentliche Debatte über den Stand der Dinge bezüglich des Reformpakets zur gemeinsamen Agrarpolitik (GAP). Im Bereich Fischerei erzielten die Minister eine Einigung über eine vollständige allgemeine Ausrichtung zum Vorschlag für den Europäischen Meeres-und Fischereifonds (EMFF), der Teil des Reformpakets für die Gemeinsame Fischereipolitik (GFP) ist.

11/07/2013 - Wirtschaft und der Euro / Verbraucherfragen und öffentliche Gesundheit / EU-Regionalpolitik und Stadtentwicklung

Einer von der Europäischen Kommission vorgelegten neuen Studie zufolge käme die Einrichtung von Meereszonen im Mittelmeerraum, zu denen auch Ausschließliche Wirtschaftszonen (AWZ) zählen würden, dem „blauen Wachstum“ und der Nachhaltigkeit in der EU im weiteren Sinne zugute.

11/07/2013 - Kultur, Bildung und Jugend

Die Europäische Kommission startet eine neue Strategie mit der Bezeichnung „Europäische Hochschulbildung in der Welt“, die zwei Zielsetzungen verfolgt: Europas Hochschulabsolventinnen und -absolventen sollen die notwendigen internationalen Fähigkeiten erwerben, damit sie überall auf der Welt arbeiten können; für internationale Studierende soll Europa weiterhin die Destination ihrer Wahl bleiben.

10/07/2013 - Wirtschaft und der Euro

Das Verfahren würde den Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism, SSM) (IP/12/953) ergänzen, der seine Arbeit Ende 2014 aufnehmen soll. Ab dann wird die Europäische Zentralbank (EZB) Banken im Euroraum und in anderen Mitgliedstaaten, die beschließen, an der Bankenunion teilzunehmen, direkt beaufsichtigen.

10/07/2013 - Unternehmen, Steuern und Wettbewerb / Forschung und Innovation

Die Europäische Kommission, die EU-Mitgliedstaaten und die europäische Industrie werden in den kommenden sieben Jahren mehr als 22 Mrd. EUR in die Innovation investieren, und zwar in Sektoren, die qualitativ hochwertige Arbeitsplätze bieten.

09/07/2013 - Wirtschaft und der Euro / Institutionelle Fragen

Der Rat Wirtschaft und Finanzen hat die diesjährige Koordinierung der Wirtschafts- und Finanzpolitik während des Europäischen Semesters abgeschlossen.

08/07/2013 - Wirtschaft und der Euro / Verkehr und Reisen

Die Kommission hat Pläne zur Vereinfachung der Zollförmlichkeiten für Schiffe vorgestellt, die zum Abbau von Bürokratie und Verzögerungen in Häfen sowie zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Sektors beitragen werden.

05/07/2013 - Institutionelle Fragen

Kroatien wurde als 28. Mitgliedsstaat begrüßt, während Irland den Vorsitz der Ratspräsidentschaft in der Europäischen Union an Litauen abgegeben  hat. Das Parlament stimmte für Lettlands Beitritt zum Euroraum, gab grünes Licht für eine politische Einigung über den langfristigen EU-Haushalt und wählte Emily O'Reilly als erste Frau zur EU-Bürgerbeauftragten.

04/07/2013 - Wirtschaft und der Euro

Der EZB-Rat hat beschlossen, den Zinssatz für die Hauptrefinanzierungsgeschäfte sowie die Zinssätze für die Spitzenrefinanzierungsfazilität und die Einlagefazilität unverändert bei 0,75%, 1,50% bzw. 0,00% zu belassen.

04/07/2013 - Erweiterung, Außenbeziehungen und Handel / Justiz und Bürgerrechten

Der Ausschuss für bürgerliche Freiheiten soll die US-Überwachungsprogramme „eingehend untersuchen“, einschließlich des Ausspionierens von EU-Vertretungen und anderer Spionagevorwürfe. Der Präsident des Parlaments sowie die Fraktionsvorsitzenden bestätigten offiziell den Start der Untersuchung. Die Abgeordneten verlangen ebenfalls besseren Schutz für Informanten.

04/07/2013 - Justiz und Bürgerrechten

Sogenannte Cyberkriminelle werden in der EU demnächst härter bestraft, nachdem das Parlament entsprechende Vorschriften angenommen hat. Der Richtlinienentwurf, der bereits informell mit den Mitgliedstaaten vereinbart wurde, zielt auch darauf ab, die Prävention zu erleichtern und die Zusammenarbeit zwischen Polizei und Justiz in diesem Bereich zu verbessern.

03/07/2013 - Verbraucherfragen und öffentliche Gesundheit

Die EU soll besser zur Vorbeugung und Bekämpfung grenzüberschreitender Gesundheitsbedrohungen wie z. B. das Coronavirus, der E-coli-Ausbruch von 2011 oder die H1N1-Grippeepidemie von 2009 gerüstet sein.

Pages

Subscribe to EUROPA - EU Newsroom - All latest stories
Back to top