European Union

Nachrichten

Kalender

Kalender

Rechtliche und regulatorische Auswirkungen künstlicher Intelligenz (KI): der Fall autonomer Fahrzeuge, eHealth und Data Mining

A smart nano robot © EU
Start date : 23/11/2018
End date : 23/11/2018
Wo: 
Brüssel, Belgien
Europäische Kommission,
Verbraucherfragen und öffentliche Gesundheit, Forschung und Innovation, Verkehr und Reisen,

Die Gemeinsame Forschungsstelle (JRC) - der Wissenschafts- und Wissensdienst der Europäischen Kommission - organisiert in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Technologieinstitut (EIT) einen interaktiven Workshop, der sich mit den rechtlichen und regulatorischen Herausforderungen von Start-ups und Forschungsprojekten befasst, die im Bereich der EU tätig sind Künstliche Intelligenz (KI) kann auftreten.

Die Veranstaltung ist Teil eines umfassenderen JRC-EIT-Projekts und zielt darauf ab, Entscheidungsträger, Juristen und Praktiker zusammenzubringen, um wichtige rechtliche Herausforderungen zu untersuchen, die mit der KI-Technologie verbunden sind.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Wissen auszutauschen und Input zu drei Scoping-Papieren zu geben, die als Basis des Workshops dienen und sich auf folgende Themen konzentrieren: eHealth, autonome Fahrzeuge sowie Text- und Data-Mining.

Der Workshop bringt Folgendes zusammen:

  • politische Entscheidungsträger und Vertreter der Europäischen Kommission
  • Praktiker, Start-ups und Forschungsprojekte, die im Bereich der KI tätig sind
  • Experten für rechtliche Fragen und Herausforderungen, die die KI-Technologie mit sich bringen kann

Weitere Informationen zu der Veranstaltung

Back to top