investEU
Teilen

Ein Luftfahrtmuseum in Szolnok

Interaktive Attraktion haucht einst heruntergekommenem Stadtviertel neues Leben ein

Über das Projekt

Das mit EU-Fördermitteln fertiggestellte interaktive Luftfahrtmuseum RepTár in der ungarischen Stadt Szolnok umfasst einen Ausstellungsraum mit einzigartigen Exemplaren der Luftfahrtgeschichte. Die Investition hat auch das bis dahin vernachlässigte Stadtviertel mit neuen Geschäften und Cafés, die in der Nähe aus dem Boden schießen, wiederbelebt.

RepTár – aviation museum and EU pilot project

Combined museum and theme park offers new tourist experience
#investEU installation at RepTár Aviation Musuem in Szolnok

The RepTár aviation museum was named ‘Tourist Attraction of the Year’ by national tourism experts in 2016 – the year it opened. It received significant EU funding and played a big part in regenerating a previously run-down area of the city of Szolnok, Hungary. The museum’s popularity has helped to increase the city’s attractiveness to tourists.

A press event organised by the European Commission Representation in Hungary was held at RepTár on 14 November 2017. Journalists were able to admire retired and restored aircraft, including historic warplanes, helicopters and engine models.

At the event it was underlined that in 2014-20, the EU is devoting HUF 1,300 billion (over €4 billion) to local and regional development. Of this, HUF 15 billion (around €48 million) goes to Szolnok. Another HUF 54 billion (€172 million) is spent on development of transport, education and infrastructure in Jász-Nagykun-Szolnok county, of which Szolnok is the seat.

Luftfahrtmuseum in Szolnok – Historische Flugzeuge und Stadterneuerung

Im Jahr 2016 wurde das interaktive Luftfahrtmuseum RepTár in der ungarischen Stadt Szolnok eröffnet. Das im Inneren mit einem Ausstellungsraum einer Fläche von über 4 500 m2 und mit einer Gesamtfläche von rund 60 000 m2 ausgestattete Museum ist eine einzigartige Attraktion in der Stadt. Monate nach der Eröffnung begrüßte das Museum seinen zehntausendsten Besucher und gewann noch im selben Jahr die Auszeichnung „Touristenattraktion des Jahres“.

RepTár ist auch im Hinblick auf das Thema städtische Entwicklung ein bedeutender Ort. Nahezu 6,5 Mio. EUR an EU-Fördermitteln wurden investiert, um das Museum auf einem heruntergekommenen Gelände in der Nähe eines ehemaligen Bahnhofsgebäudes zu errichten. Die Investition hatte Auswirkungen auf die gesamte Stadt, denn nun schießen dort neue Geschäfte, Cafés und andere Einrichtungen aus dem Boden.

Zahlen und Fakten
  • Der Ausstellungsraum im Inneren hat eine Größe von 4 500 m2
  • Die Gesamtfläche beträgt 60 000 m2
  • Die EU-Förderung beläuft sich auf knapp 6,5 Mio. EUR
Koordinator:
RepTár Szolnok Nonprofit Ltd.
EU-Förderung:
EUR 6 500 000
Partner:
Szolnoki Városfejlesztő Nonprofit Zrt.
Ort:
Ungarn, Szolnok
Zeitraum:
2012 - 2016
ECAS Login