Europäische Union

Europa Analytics

Der Dienst „Europa Analytics“ überwacht und bewertet die Wirksamkeit und Effizienz der Websites der Europäischen Kommission im Webportal europa.eu. Er verwendet die quelloffene Analyseplattform Piwik, die auf einem PHP/MySQL-Webserver läuft. Die installierte Instanz steht vollständig unter der Kontrolle der Europäischen Kommission und entspricht den Anforderungen des EU-Datenschutzrechts. Dass Piwik im Einklang mit den EU-Datenschutzbestimmungen steht, ist unter anderem in den unten aufgeführten Dokumenten nachzulesen. Die Analyseplattform gewährleistet den Endnutzern durch Merkmale wie Quelldatenanonymisierung und „Opt-out“-Verfahren den Schutz ihrer Daten.

Der Datenschutzbeauftragte der Europäischen Kommission hat die Datenschutzaspekte von Europa Analytics validiert.

Datenschutzmaßnahmen

Erstanbieter-Cookies

Europa Analytics ist für die von Webpräsenzen der europäischen Institutionen genutzte Domäne zweiter Stufe „europa.eu“ eingerichtet und speichert Erstanbieter-Cookies, die nach 13 Monaten erlöschen. Ein Cookie ist ein kleiner Datenblock, den eine Webpräsenz auf dem Rechner oder Mobilgerät der sie besuchenden Person speichern möchte.

Durch die von Europa Analytics verwendeten Cookies erhält die Europäische Kommission folgende Informationen über Besucher:

  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • Ort: Land, Region, Stadt, ungefährer Längen- und Breitengrad (Geolokalisierung)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage (Besuch der Webpräsenz)
  • Titel der besuchten Seite (Seitentitel)
  • URL der besuchten Seite (Seiten-URL)
  • URL der zuvor besuchten Seite (Referrer-URL)
  • Bildschirmauflösung des Geräts des Nutzers
  • Ortszeit in der Zeitzone des Besuchers
  • Angeklickte und heruntergeladene Dateien (Downloads)
  • Links zu einer angeklickten externen Domäne (Outlink)
  • Seitengenerationszeit (für die Erzeugung von Webseiten durch den Webserver und das anschließende Herunterladen durch den Besucher benötigte Zeit: Seitengeschwindigkeit)
  • Hauptsprache des Browsers („Accept-Language“-Header)
  • Browserversion, Browser-Plugins (PDF, Flash, Java usw.), Version des Betriebssystems, Gerätekennung (User-Agent-Header)
  • Sprache der besuchten Seite
  • Kampagnen
  • Suchen auf der Webpräsenz
  • Veranstaltungen

Zur Verbesserung der Genauigkeit der erstellten Berichte werden auch Informationen in Erstanbieter-Cookies gespeichert und dann von Europa Analytics erfasst:

  • Nach dem Zufallsprinzip erzeugte eindeutige Besucherkennung
  • Zeitpunkt des ersten Besuchs des konkreten Besuchers
  • Zeitpunkt des vorigen Besuchs des konkreten Besuchers
  • Zahl der Besuche durch den konkreten Besucher

Die erfassten Daten enthalten keine personenbezogenen Informationen und können nicht zur Identifizierung eines bestimmten Besuchers verwendet werden. Sie werden nicht für Marketing, Marktforschung oder kommerzielle Zwecke an andere Organisationen weitergeleitet. Dauerhafte Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Piwik erzeugt eine zufällige Kennung, mit der Europa Analytics erkennen kann, dass ein Nutzer zur Webpräsenz zurückkehrt. Alle dauerhaften Cookies haben eine Ablauffrist von 13 Monaten, nach der sie automatisch vom Gerät des Nutzers entfernt werden.

Die Europäische Kommission trägt weiterhin die volle Verantwortung für die durch Erstanbieter-Cookies und Tags erfassten Daten und behält die Kontrolle darüber, indem sie die Daten auf von ihr kontrollierten Servern speichert.

„Opt-out“-Merkmale

Standardmäßig werden Besucher durch das dauerhafte Erstanbieter-Cookie von Europa nachverfolgt. Sie können die Nachverfolgung durch Piwik ablehnen („Opt-out“). Wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie sich wieder von Piwik nachverfolgen lassen („Opt-in“).

„Piwik_ignore“-Cookies

Um Ihren derzeitigen Status zu sehen und gegebenenfalls zu ändern, markieren Sie bitte das entsprechende Kästchen im nachstehenden Text.

Ihre eigenen Internetseiten (ec.europa.eu) verwaltet die Europäische Kommission selbst. Auf der Seite Rechtlicher Hinweis der Europäischen Kommission können Sie die Nachverfolgung auf diesen Seiten ablehnen.

Die anderen Institutionen und Einrichtungen (z. B. das Europäische Parlament) nutzen derzeit ihr eigenes Analysesystem. Weitere Informationen erhalten Sie auf deren Seiten mit rechtlichen Hinweisen. 

Eine Entscheidung gegen die Nachverfolgung durch Piwik hat keine Auswirkungen auf Ihre Besuche von Webseiten auf dem Server Europa.

Einstellung „Do Not Track“

Durch Wahl der Einstellung „Do Not Track“ lehnen Sie die Nachverfolgung Ihrer Besuche ab, unabhängig davon, wofür dies geschehen soll (z. B. für Analysezwecke, Werbenetze oder soziale Plattformen). Wie Sie dies einstellen können, hängt von Ihrem Browser ab:

Europa Analytics respektiert die Entscheidung der Besucher, die in Ihrem Browser die Option „Ich will nicht nachverfolgt werden“ aktiviert haben. 

Folgende Fälle sind möglich:

  •  Wenn „Do Not Track“ aktiviert ist, wird der Besucher nicht nachverfolgt. Hierbei handelt es sich um eine Schicht über dem Opt-out-Mechanismus und den Cookies.
  •  Wenn „Do Not Track“ nicht aktiviert ist und der Besucher auf „Opt-out“ klickt, wird das Cookie „piwik_ignore“ im Browser gespeichert. Besucher mit einem „piwik_ignore“-Cookie werden nicht nachverfolgt.
  • Wenn der Besucher alle Cookies in seinem Browser deaktiviert hat, wird er weiterhin nachverfolgt, die ihn betreffenden Daten sind jedoch ungenauer (es werden keine Piwik-Cookies verwendet).

Beschränkter Zugang zu Informationen

Jegliche Übermittlung von Analysedaten erfolgt verschlüsselt über das SSL-Protokoll. Die von Europa Analytics erzeugten Analyseberichte sind nur über das Authentifizierungssystem der Europäischen Kommission (ECAS) und nur Mitarbeitern der Europäischen Institutionen oder bevollmächtigten externen Unterauftragnehmern zugänglich, die eventuell bestimmte Webpräsenzen analysieren, entwickeln und/oder regelmäßig pflegen müssen.

Anonymisierung der IP-Adressen der Besucher

Anmerkung: Institution, Ort und Land werden vor Anwendung der Maske aus der vollständigen IP-Adresse ermittelt und anschließend gespeichert und aggregiert. Europa Analytics verwendet ein IP-Anonymisierungsverfahren, das automatisch einen Teil der IP-Adresse jedes Besuchers maskiert, wodurch es unmöglich wird, einen bestimmten Besucher auf Europa zu identifizieren.

Alte Besucherprotokolle werden gelöscht

Europa Analytics löscht Besucherprotokolle nach 13 Monaten automatisch. Anonymisierte und aggregierte Daten werden von der Europäischen Kommission für Analysezwecke auf unbestimmte Zeit gespeichert.

Kontakt

Für spezielle Fragen zur Speicherung und Verwendung von über Europa Analytics erfassten Daten können Sie das Kontaktformular auf europa.eu verwenden.

Siehe auch