Europäische Union

Der Euro

Der Euro ist in 19 der 28 EU-Länder die offizielle Währung. Eingeführt wurde er 2002 nach einer langen Vorbereitungszeit von über 40 Jahren. Die Europäische Zentralbank und die Europäische Kommission wachen gemeinsam darüber, dass der Euro seinen Wert und seine Stabilität behält, und legen fest, welche Kriterien die EU-Länder erfüllen müssen, um dem Euro-Raum beitreten zu können.

Als greifbarer Beweis für die europäische Integration hat die gemeinsame Währung hinsichtlich ihrer Gestaltung, ihrer Verwendung und der mit ihr verbundenen politischen Strategien eine eigene Geschichte. Obwohl die Umstellung auf die einheitliche europäische Währung fast 20 Jahre zurückliegt, ist es in einigen EU-Ländern immer noch möglich, Banknoten und Münzen der alten Landeswährung gegen den Euro einzutauschen.

Back to top