Europäische Union

Gemeinsames Unternehmen SESAR

Gemeinsames Unternehmen SESAR

Überblick

Aufgabe: Modernisierung des Flugverkehrsmanagements

Geschäftsführender Direktor: Florian Guillermet

Gründung: 2007

Mitarbeiter: 39

Standort: Brüssel, Belgien

Internet: Gemeinsames Unternehmen SESAR

Tätigkeiten

Was? Unterstützung der Modernisierung des europäischen Flugverkehrsmanagementsystems durch Verbesserungen in den Bereichen Kosten, Kapazität, Sicherheit und Umweltverträglichkeit.

Wie? Koordinierung und Zusammenfassung aller relevanten Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten in der EU zur wirkungsvollen Umsetzung der Forschungsergebnisse in die Praxis.

Aufbau

Das gemeinsame Unternehmen SESAR wurde mit der Verordnung (EG) des Rates 219/2007 eingerichtet. Für die Durchführung seiner Aufgaben und zur Vergabe von Finanzmitteln kann es öffentlich-private Partnerschaften gründen, die gemeinsam von EU und Industrie finanziert werden.

Sein Verwaltungsrat und das Büro des Exekutivdirektors sind die wichtigsten Leitungsgremien. Sie führen neben ihren anderen Verpflichtungen SESAR-Programme durch. Sie verfügen über 39 Vollzeitäquivalente als Mitarbeiter.

Im Verwaltungsrat sind vertreten:

  • die Europäische Kommission,
  • Eurocontrol,
  • öffentlich-private Partnerschaften,
  • interessierte Kreise aus EU und nationalen Einrichtungen.

Arbeitsweise

Die Programme SESAR1 und SESAR2020 koordinieren Forschungen im Bereich Flugverkehrsmanagement (ATM). Beide sind als „Innovationspipeline“ mit folgenden Entwicklungsstadien konzipiert:

  • Sondierungsforschung,
  • industrielle Forschung und Validierung,
  • Demonstrationen in sehr großem Maßstab

Das gemeinsame Unternehmen SESAR ist außerdem für Verwaltung und Umsetzung des europäischen ATM-Masterplans für die Modernisierung des Flugverkehrsmanagements und die Verknüpfung von SESAR R&D mit der Praxis zuständig. SESAR stellt außerdem der Europäischen Kommission fachliche Unterstützung zu allen anderen Themen im Zusammenhang mit der Initiative „Einheitlicher Europäischer Luftraum“ zur Verfügung.

SESAR1 läuft bis Ende 2016; SESAR2020 wird anschließend mit verschiedenen öffentlich-privaten Partnerschaften bis 2024 die Arbeit weiterführen.

Nutznießer

Das gemeinsame Unternehmen SESAR spielt eine wichtige Rolle bei der Durchführung der EU-Initiative „Einheitlicher Europäischer Luftraum“. Im Rahmen dieser umfassenden Initiative bringt es somit Mehrwert für die Gesellschaft und die Nutzer des Luftraums ein. Durch die Rationalisierung des europäischen Luftraums wird die Initiative „Einheitlicher Europäischer Luftraum“

  • Kosten einsparen
  • Umweltauswirkungen verringern
  • Kapazitäten erhöhen
  • das Flugverkehrsmanagementsystem effizienter machen, was unter anderem kürzere Flugzeiten und mehr Sicherheit bringt.
Kontaktdaten: 

SESAR Joint Undertaking(SESAR Joint Undertaking)

Kontaktdaten

Address: 

SESAR Joint Undertaking 
Avenue de Cortenberg 100
1000 Bruxelles/Brussel 
Belgique / België

Tel: 
+32 2 507 80 00
Fax: 
+32 2 507 80 01