European Union website, the official EU website

Europäische Umweltagentur (EUA)

Europäische Umweltagentur (EUA)

Überblick: 

Aufgabe: Bereitstellung von Umweltinformationen für Politik und Öffentlichkeit

Direktor: Hans Bruyninckx

Partner: EU-Länder, Norwegen, Island, Liechtenstein, die Türkei und die Schweiz

Gründung: 1990

Mitarbeiter: 200

Standort: Kopenhagen

Internet: Europäische Umweltagentur

Die Europäische Umweltagentur soll zuverlässige und unabhängige Umweltinformationen zur Verfügung stellen. Sie ist eine wichtige Informationsquelle für alle an der Entwicklung, Annahme, Umsetzung und Bewertung der Umweltpolitik Beteiligten, aber auch für die breite Öffentlichkeit.

Tätigkeiten

Die EUA hat folgende Aufgaben:

  • Schaffung einer Faktengrundlage für fundierte Entscheidungen der EU und ihrer Mitgliedsländer zur Verbesserung der Umwelt und stärkeren Einbeziehung von Umweltbelangen in die Wirtschaftspolitik sowie für mehr Nachhaltigkeit
  • Weiterentwicklung und Koordinierung von Eionet, dem zur Unterstützung der Agentur eingerichteten Netz nationaler Umweltbehörden

Aufbau

Ein Großteil der Mitarbeiter arbeitet am Hauptsitz der Agentur in Kopenhagen. Dazu zählen Experten für Umwelt und nachhaltige Entwicklung, Informationsmanagement und Kommunikation.

Die Agentur leitet auch das Europäische Umweltbeobachtungsnetz Eionet, dem europaweit über 300 Einrichtungen angeschlossen sind.

Zu diesem Zweck arbeitet die Agentur eng mit den zuständigen nationalen Kontaktstellen in den teilnehmenden Ländern sowie mit anderen nationalen Einrichtungen (Umweltagenturen, Ministerien usw.) zusammen, die auf ihrem Gebiet für die Koordinierung der Eionet-Aktivitäten zuständig sind.

Zur Unterstützung der Datenerhebung, -verwaltung und -analyse hat die EUA darüber hinaus Europäische Themenzentren eingerichtet, die sich unter ihrer Leitung mit den wichtigsten Herausforderungen im Umweltbereich beschäftigen. Diese Zentren sind ebenfalls Netze, denen rund 90 spezialisierte Einrichtungen aus ganz Europa angeschlossen sind.

Arbeitsweise

Die EUA erstellt jährliche Arbeitsprogramme, die wiederum Teil eines fünfjährigen Arbeitsprogramms sind. Das aktuelle Programm läuft von 2014 bis 2018 und hat vier Schwerpunkte:

  • Bereitstellung von Informationen für und über die Umsetzung der Politik – Rückmeldungen und Beiträge zu EU-politischen Rahmenbedingungen und Zielen durch regelmäßige Berichterstattung über Fortschritte in umweltpolitischen Kernfragen
  • Bewertung systemischer Herausforderungen – Makro-, bereichsübergreifende und langfristige Sicht zur Unterstützung des EU-Umweltaktionsprogramms
  • Schaffung und Nutzung von Wissen – Aufbau und Pflege von Kooperationsnetzen und Informationssystemen
  • kontinuierliche Erhöhung von Effizienz und Wirksamkeit.

Nutznießer

Wichtigste Akteure:

  • Europäische Kommission, Europäisches Parlament, Rat der EU und andere EU-Institutionen
  • Regierungen der Teilnehmerländer
  • NRO
  • Forschungs- und Hochschulgemeinschaften
  • Unternehmensverbände
  • Beratungsunternehmen und Denkfabriken.

Ein wichtiges Ziel der Agentur ist es außerdem, der Öffentlichkeit die Umwelt- und Klimaproblematik näherzubringen.

Kontaktdaten: 

Europäische Umweltagentur(EUA)

Kontaktdaten

Adresse: 

Kongens Nytorv 6

DK-1050 København K

Danmark

Tel: 
+45 33 36 71 00
Fax: 
+45 33 36 71 99