Europäische Union

Gemeinsames Unternehmen BBI

Gemeinsames Unternehmen BBI

Überblick

  • Aufgabe: Maximierung des Potenzials der biobasierten Wirtschaft in Europa – Einsatz innovativer Technologien zur Umwandlung biologischen Abfalls in umweltfreundliche Produkte
  • Direktor: Philippe MENGAL
  • Mitglieder oder Partner: Europäische Kommission und Konsortium für biobasierte Industriezweige
  • Gründung: 2014
  • Mitarbeiter: 22
  • Standort: Brüssel (Belgien)
  • Internet: Gemeinsames Unternehmen BBI

Das gemeinsame Unternehmen „Biobasierte Industriezweige“ (BBI) ist eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen der EU und dem Konsortium für biobasierte Industriezweige (BIC) mit einem Budget von 3,7 Milliarden Euro.

Tätigkeiten

Das BBI, ein Programm zur Förderung der industriellen Forschung, soll

  • Investitionen sichern und schützen
  • den Übergang zu einer biobasierten Wirtschaft erleichtern
  • den Einsatz erneuerbarer Energien aus biologischen Quellen fördern

Aufbau

Das Büro des BBI ist eine autonome EU-Einrichtung, die von einem Vorstand geleitet wird. Der geschäftsführende Direktor und die Mitarbeiter des Büros verwalten das Forschungs- und Innovationsprogramm.

Zu ihren Aufgaben gehört:

  • Koordinierung der Arbeit der BBI-Interessenträger (darunter Vorstand, Gruppe der Vertreter der Staaten und wissenschaftlicher Ausschuss)
  • Verwaltung der Projekte und Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen

Arbeitsweise

Das BBI setzt die Strategische Innovations- und Forschungsagenda (SIRA) um.

Es bringt wichtige Interessenträger aus den entsprechenden Industrien zusammen – also aus Unternehmen, Hochschulen, regionalen Innovationsclustern und Technikclustern – um private Investitionen anzuregen.

Über das Programm Horizont 2020 veröffentlicht das gemeinsame Unternehmen BBI Aufforderungen zur Einreichung von Projektvorschlägen im Bereich Biotechnologie.

Nutznießer

Die im Rahmen des Projekts finanzierten Programme sollten Folgendes bewirken:

  • 400 000 zusätzliche qualifizierte Arbeitsplätze bis 2020
  • bis zu 700 000 qualifizierte Arbeitsplätze bis 2030

80 % dieser Arbeitsplätze in unterentwickelten ländlichen Regionen

Kontaktdaten: 

BBI Joint Undertaking

Kontaktdaten

Address: 

White Atrium Building

Avenue de la Toison d'Or/Guldenvlieslaan 56-60

1060 Bruxelles/Brussel

Belgique/Belgïe