EU PROTECTS > Unsere Umwelt

Unsere Umwelt

Unsere Umwelt für künftige Generationen zu schützen, ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Die Zahl der gefährdeten Pflanzen- und Tierarten steigt, Industrieemissionen beeinträchtigen die Atemluft und der Grad der Verschmutzung  unserer Meere durch Kunststoffe nimmt weiter zu. Wir kämpfen dagegen an und schützen die Natur für unsere Zukunft. Deshalb handeln wir schon heute.

Menschen aus der gesamten EU beziehen Stellung zum Schutz unserer Umwelt: von der Verbesserung des Zustands unserer Meere bis hin zur gegenseitigen Unterstützung bei Waldbränden. Lernen Sie die Umwelthelden Europas kennen und finden Sie heraus, wie die EU ihre Zusammenarbeit fördert.

Verringerung der Umweltbelastung

„Mithilfe von EU-Fördermitteln haben wir unseren alten, umweltschädlichen Kohleofen durch einen neuen, verbesserten Heizkessel ersetzt.“

Grzegorz Horwacik

Das brennende Thema: Wie die EU zur Bekämpfung der tödlichen Luftverschmutzung in Polen beiträgt

In Südpolen finanziert die EU den Austausch von mehr als 500 000 umweltschädlichen Kohleöfen in Haushalten. Die neuen Heizkessel, die smogbildende Schadstoffe reduzieren, sind ein Beispiel dafür, wie die EU zur Verbesserung der Luftqualität in ganz Europa beiträgt.

Erfahren Sie mehr
Naturschutz

„Wenn meine Schüler etwas über die Tierwelt in Flüssen lernen, sind sie besser darauf vorbereitet, sich für sich selbst und zukünftige Generationen um unseren Planeten zu kümmern.“

Julie Himmelbauer

Stör-Rettung: Wie die EU die Natur des Donauraums schützt und die Menschen dort unterstützt

Die Störpopulationen in der Donau sind in den letzten 50 Jahren immer mehr geschrumpft. Der Verlust dieses Fisches, der bereits seit der Altsteinzeit auf unserem Planeten lebt, hätte schwerwiegende Folgen für den Gesundheitszustand der Donau und die Fischergemeinden entlang ihrer Ufer. Erfahren Sie mehr über die Alltagshelden, die sich für den Schutz des Lebensraums des Störs sowie der Tiere und der von ihnen abhängigen Gemeinden einsetzen.

 

Erfahren Sie mehr
Erhaltung der natürlichen Umwelt

„Beim Schutz der Meeresschildkröte geht es um die Erhaltung dieser bedrohten Art und ihre entscheidende Rolle für gesunde Meeresökosysteme, von denen wir alle abhängig sind.“

ANDREAS DEMETROPOULOS

Sicherheitsnetz für Meeresschildkröten: Wie die EU zum Schutz der Ökosysteme unserer Meere beiträgt

Meeresschildkröten bevölkern die Erde seit rund 100 Millionen Jahren und sind für die Gesundheit unserer Meere von entscheidender Bedeutung. Die EU unterstützt Forscher aus dem gesamten Kontinent dabei, ihre Bewegungen zu verfolgen und die Lebewesen zu schützen, die einer zunehmenden Bedrohung ausgesetzt sind.

Erfahren Sie mehr

Wussten Sie das?

25%

der europäischen Tierarten sind vom Aussterben bedroht

18%

der gesamten Landfläche der EU – und 6 % der Meeresfläche – werden durch das Programm Natura 2000 geschützt, wodurch das langfristige Überleben der in Europa bedrohten Arten und Lebensräume sichergestellt wird

410 MRD. EUR

Gesamtkosten aufgrund von Naturkatastrophen, die durch wetter- und klimabedingte Extreme wie Dürren, Stürme, Überschwemmungen und Hitzewellen in den EU-Mitgliedstaaten zwischen 1980 und 2016 verursacht wurden

90%

Rückgang der Schwefeloxidemissionen in der EU zwischen 1990 und 2016

70%

des gesamten Verpackungsmülls in der EU muss bis zum Jahr 2030 dem Recycling zugeführt werden

85%

aller Badeorte in der EU haben „hervorragende“ Wasserqualität

WER SCHÜTZT MEINE LOKALE UMGEBUNG?

Für die Erhaltung unserer natürlichen Umwelt ist es notwendig, dass jeder seinen Beitrag leistet. Aber wussten Sie, dass Menschen in Ihrem Land Schlüsselrollen beim Schutz des Europas von morgen spielen?