2020

Neue Vorschriften für die Europäische Bürgerinitiative treten in Kraft — Verordnung (EU) Nr. 2019/788.

2019

Das Europäische Parlament und der Rat nehmen die neuen Vorschriften an.

Gesetzgebungsverfahren infolge der neuen Vorschriften:

Sonstige:

Factsheet
Englisch
(228.77 KB - PDF)
Herunterladen 

2018

Kommission nimmt zweiten Bericht über die Anwendung der Verordnung (EU) Nr. 211/2011 über die Bürgerinitiative an.

2017

Im Anschluss an die 2015 eingeleitete Überprüfung nimmt die Kommission einen Vorschlag für neue Vorschriften für die Europäische Bürgerinitiative an.

  • Hintergrundinformationen:
Staff working document
Englisch
(1.35 MB - PDF)
Herunterladen 

Arbeiten im Vorfeld des Kommissionsvorschlags: 

  • Anhörung der Interessenvertreter (Kurzbericht):
Stakeholder consultation - summary report
Englisch
(202.19 KB - PDF)
Herunterladen 
  • Öffentliche Konsultation (Bericht): 
Public consultation - report
Englisch
(431.34 KB - PDF)
Herunterladen 
Open public consultation - replies
Englisch
(7.73 MB - ZIP)
Herunterladen 
  • Strategie für die Anhörung der Interessenvertreter: 
Stakeholder consultation strategy
Englisch
(94.63 KB - PDF)
Herunterladen 
Study on data requirements
Englisch
(2.31 MB - PDF)
Herunterladen 
Etude données - résumé
Englisch
(884.53 KB - PDF)
Herunterladen 
Study eID
Englisch
(6.74 MB - PDF)
Herunterladen 
OCS TS
Englisch
(3.51 MB - PDF)
Herunterladen 

Weitere Beiträge zur Überprüfung: 

  • Vorschläge der Bürgerbeauftragten (2017):
Ombudsman suggestions
Englisch
(218.51 KB - PDF)
Herunterladen 
ICT impact study
Englisch
(2.93 MB - PDF)
Herunterladen 

2015

Kommission nimmt ersten Bericht über die Anwendung der Verordnung über die Bürgerinitiative an und leitet eine Überprüfung der Vorschriften ein.

2012

Die Vorschriften für die Europäische Bürgerinitiative treten in Kraft.

2011

Das Europäische Parlament und der Rat nehmen die europäische Bürgerinitiative an: Verordnung (EU) Nr. 211/2011

Gesetzgebungsverfahren infolge der neuen Verordnung:

2009

Der Vertrag von Lissabon (der die europäische Bürgerinitiative einführt) tritt in Kraft.

Die EU-Organe beginnen mit der Ausarbeitung der Regeln und Verfahren für dieses neue Instrument.