We noticed that you are using an older version of Microsoft Internet Explorer. This website is optimised for Internet Explorer version 9 and later, so please consider upgrading your browser so that you can enjoy all of this website's features. Visit the Microsoft website http://www.microsoft.com to download a newer version of Internet Explorer.

European Youth Portal

Information and opportunities for young people across Europe.


Twitter

Agapedia gGmbH Jürgen Klinsmann Stiftung


EVS Accreditation Details
EVS accreditation type
organisation_acctype: 
Sending
Receiving
Coordinating
EVS accreditation expiry date 27/08/2016
Location Esslingen, Germany
Organisation topics
organisation_theme: 
Art and culture
Children
Inclusion topics
organisation_inclusion: 
Educational difficulties
Cultural differences
Economic difficulties

EVS accreditation number

2013-DE-184

For more information about volunteering and European Voluntary Service in particular, visit the Voluntary Activities section of this website.

Please note, information about organisations and projects is only available in English.
Project Environment

A. Projektumfeld / Project environment:
Deutsch:
Arbeitsort ist das Agapapedia Kinderzentrum in der mittelgroßen Stadt Esslingen am Neckar im Großraum Stuttgart (Landeshauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg) im Südwesten von Deutschland. Die 93.000-Einwohnerstadt hat einen wunderschönen historischen Stadtkern mit spannenden Sehenswürdigkeiten und Aktivitätsmöglichkeiten. Die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart (ca. 600.000 Einwohner) ist nur 15 Kilometer von Esslingen entfernt und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Das Kinderzentrum befindet sich im Stadtkern von Esslingen und der Stadtteil gilt als sozialer Brennpunkt mit einem besonders hohen Anteil von Kindern und Jugendlichen.
Die/der Freiwillige wird in einer Gastfamilie in Esslingen oder Umgebung untergebracht. Die Gastfamilie wird individuell passend zu der/dem Freiwilligen ausgesucht. Dadurch erfolgt auch eine intensivere Integration der/des Freiwilligen in Baden-Württemberg. Es gelten die Regeln des Familienzusammenlebens. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, die/den Freiwilligen in einer Wohngemeinschaft z.B. des Agapedia-Hauses unterzubringen. Die Wohngemeinschaft vereinbart gemeinsam die Regeln des Zusammenlebens.

English:
Agapedia Centre for Children is located in the medium-sized town Esslingen am Neckar in the greater area of Stuttgart (regional capital of the Federal Land Baden-Württemberg) in Southwest Germany. The city does have 93.000 inhabitants, a wonderful historical city centre and offers lots of possible activities. Stuttgart, the regional capital of Baden-Württemberg, does have about 600.000 inhabitants, is only 15 kilometres away from Esslingen and can be easily reached by public transportation. The Centre for Children is located in the city centre of Esslingen. The district does have rather social disadvantaged inhabitants and a great number of children and young people.
The volunteer will live in host family in Esslingen or the surrounding area. We will individually look for a host family which does fit together with the volunteer. Therefore, an intensive integration of the young person in Baden-Württemberg is possible. The volunteer has to follow the rules of the family. Moreover, if a young volunteer does not prefer to live in a host family, she/he can also share an apartment with other people e.g. at the Agapedia Centre of Children. The flat-sharing community decides about the rules.


B. Geplante Aktivitäten für die Freiwilligen / Proposed activities for EVS volunteers:
Deutsch:
Im Agapedia Kinderzentrum Esslingen arbeiten drei feste Mitarbeiter. Die/der Freiwillige wird in das Team integriert. Das Zentrum richtet sich an Kinder aus allen Sozialschichten und Kulturkreisen im Alter von 6 bis 12 Jahren, die in Esslingen und Umgebung wohnen. Es genießt einen hohen Bekanntheitsgrad in der Umgebung, das wird anhand der hohen Besuchszahlen deutlich (Stand Ende 2012: im Durchschnitt 49 Kinder pro Tag). Es ist geöffnet von dienstags bis samstags (jeweils von ca. 14 bis max. 20.00 Uhr). Das Agapedia Kinderzentrum ermöglicht den Kindern eine sinnvolle Freizeitgestaltung, z.B. Sport treiben wie Trampolin springen, im Garten spielen, es gibt verschiedene Kreativangebote und auch Zirkusgruppen. Zusätzlich werden Workshops (z.B. tanzen, kochen, Einrad fahren) angeboten und in den Ferien gibt es häufig Sonderangebote. Das Zentrum ist ein Ort für nicht-formales Lernen (im Gegensatz zu Schule, wo formal gelernt wird).
Die Aufgaben des Freiwilligen umfassen sämtliche Tätigkeiten im Kinderzentrum. Der Betreuer wird dazu zunächst mit der/dem Freiwilligen Gespräche führen, um herauszufinden, welche Interessen und persönliche Stärken sie/er hat. Denkbar sind dabei folgende Aufgaben:
- Mitentwicklung und Umsetzung von Aktivitäten mit den Kindern (z.B. Bastel- und Kreativangebote, Zirkusarbeit, Hausaufgabenhilfe, Sportaktivitäten);
- Unterstützung bei der Umsetzung der Workshops (Kochen, Einrad fahren, Tanzen), bzw. Möglichkeit, eigene Workshops (z.B. Fremdsprachenkurse, Kinderspiele aus anderen Kulturen) zu entwickeln;
- Unterstützung bei der Vorbereitung und Umsetzung von Ferienprogrammen;
- Veranstaltungsmanagement (z.B. Sonderevents und Wohltätigkeitsveranstaltungen): Zum Beispiel beteiligt sich Agapedia als Charity Partner jährlich am Porsche-Tennis Grand Prix in Stuttgart (www.porsche-tennis.de). Dort gibt es auch einen Bereich für Kinder, wo Agapedia mit einem Informationsstand vertreten ist. Auch die Kinder, die regelmäßig das Zentrum besuchen, dürfen mitkommen und sich im Spielebereich austoben. Denkbare Aufgaben für die/den Freiwillige/n: Betreuung des Infostands, Beschäftigung mit den Kindern vor Ort, Verkauf von Agapedia hergestellten Produkten und organisatorische Vorbereitungen.
- Adminstrative und organisatorische Aufgaben.
Die/der Freiwillige arbeitet eng mit dem Agapedia Team zusammen und erhält bei Bedarf jederzeit Unterstützung, aber auch Freiräume. Ein Grundsatz von Agapedia ist, dass nicht nur die Kinder, sondern auch die Ehrenamtlichen/Freiwilligen und Mitarbeiter sich frei entfalten können.

English:
Three employees work at the Agapedia Centre for Children. The volunteer will be integrated into the team. Children from various cultural and social backgrounds between 6 and 12 years from Esslingen and the area around do visit the Centre. In the area, the Centre is well-known, the average visitors per day: 49 children (Dec. 2012). It opens from Tuesday until Saturday (each day earliest 2 pm until latest 8 pm). The Centre offers meaningful activities for children, such as sports like jumping on trampoline, playing in the garden, circus and creative activities. Moreover, the Centre offers workshops such as dancing, cooking, riding on an unicycle. Also, there often special programs in holidays. It is a non-formal learning place.
The tasks of the volunteer will include various actions at Agapedia Centre for Children. At the beginning, the advisor will discuss the specific abilities and personal interests of the volunteer with her/him. Afterwards, there will be decisions on the taks. Possible tasks are:
- She/he will support the preparation and realisation of activities with children such as handicrats and creative actions, circus, homework support and sports activities.
- She/he will support the realisation of workshops such as cooking, riding a unicycle, dancing. It is also possible that she/he can organise an own workshop (for example foreign language course, children's games from other countries).
- She/he will support the preparation and realisation of holiday programmes.
Moreover, she/he will support
- event management in the field of charity events: For example, each year, Agapedia is charity partner of the Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart (see www.porsche-tennis.de). At this event, there is also an area for children activities. Agapedia does have an information desk in this area. Also, some of the children who regulary come to Agapedia can join this event and do some activities. Possible tasks for the volunteer: Take care of the Agapedia information desk, activities with children, selling of commodities which are produced by Agapedia, organisational preparations.
- Adminstrative and organisational taks
The volunteer will cooperate closely with the Agapedia team. If she/he needs support, she/he will get some, but will also have free space for own ideas. The free development of the employees and children is one basic Agapedia principle.


C. Profile der Freiwilligen und Auswahlverfahren / Volunteer profiles and recruitment process:
Deutsch:
Profil der/des Freiwilligen:
- Freude an der Arbeit mit Kindern;
- Ideen, wie eigene Stärken in die Arbeit eingebracht werden können;
- hohe Motivation;
- Einfühlungsvermögen;
- Teamfähigkeit;
- Deutsch- und/oder Englischkenntnisse sind wünschenswert
Auswahlverfahren:
- Prüfung der Bewerbungsunterlagen
- Bewerbungsgespräch per Skype

English:
Profile of the volunteer:
The volunteer should…
- enjoy working with children
- have ideas about the way how she/he can realise her-/himselfs abilities at Agapedia
- have a high motivation
- have empathy
- have the ability to work in a team
And language skills in German and/or English are preferable.
Selection process:
- assessment of application documents
- interview via skype


D. Anzahl der Freiwilligen, die aufgenommen werden können / Number of volunteers hosted:
3


E. Risikoprävention, Sicherheit und Schutz / Risk prevention, protection and safety:
Deutsch:
Das Agapedia Kinderhaus Esslingen Mitarbeiterteam (3 Mitarbeiter/-innen) ist klein, daher ist eine individuelle Betreuung durch die Leitung und Kolleginnen des Hauses möglich. Alle Mitarbeiter/-innen haben Erfahrungen mit dem Lösen von interkulturellen Konfliktsituationen. Eine pädagogische Fachkraft stammt ebenfalls aus dem Ausland (Peru). Sie engagiert sich in der interkulturellen Arbeitsgruppe BuntES, die mit der Stadt Esslingen kooperiert. Ihre persönlichen Erfahrungen des Ankommens und Integrierens in Deutschland sind bestimmt auch hilfreich für die/den europäischen Freiwilligen. Falls ein/e Minderjährige/r am Freiwilligendienst teilnehmen möchte, wird sie/er in einer individuell passenden Gastfamilie untergebracht.

English:
The team of the Agapedia Centre for Children is small (3 employees). Therefore, the director and collegues can take care of the volunteer in an individual way. All employees do have a great experience in solving intercultural conflicts. One pagocial qualified employee comes also from abroad (Peru). She is engaged in the intercultural working group BuntES which cooperates with the city of Esslingen. Her personal experiences of arriving and integrating in Germany may also be helpful for the European volunteer. We will search for a convenient host family, if a underaged volunteer will take part in the programme.

Motivation and EVS experience

Motivation und EFD-Erfahrungen: / Motivation and EVS experience:
Deutsch:
Das Kinderzentrum in Esslingen (offene Kinder- und Jugendarbeit) der Agapedia gGmbH wird von vielen Kindern mit Migrationshintergrund besucht. Daher werden die verschiedenen Kulturen als eine große Bereicherung empfunden. Mitarbeiter/-innen und Freiwillige aus einem anderen Land werden von den Kindern besonders positiv aufgenommen, weil gerade die Kinder mit Migrationshintergrund Ansprechpartner benötigen, die ähnliche Erfahrungen machen wie sie. Auch sie müssen sich in Deutschland zurechtfinden und in mindestens einer weiteren Kultur orientieren. Das Konzept der "Freiwilligkeit" hat für Agapedia eine ganz besondere Bedeutung: Freiwilligkeit ist eines der Agapedia-Grundprinzipien, denn die Kinder nehmen das Angebot freiwillig wahr und sind Mitgestalter aller Aktivitäten. Auch wird Agapedia von engagierten Ehrenamtlichen auf vielfältige Weise unterstützt (z.B. Vereine, Eltern, Unternehmen, sonstige Ehrenamtliche). Insofern sind wir für jegliche zuverlässige, freiwillige Unterstützung äußerst dankbar.

English:
Many children with migration background do visit on a daily basis the Agapedia Centre for Children in Esslingen (non-formal learning place for children). Therefore, we believe that different cultures enrich society. The children do like especially employees and volunteers from abroad. Because these people do have similar experiences like the children from migration families themselves: they also need to get along in Germany and need to be able to orient themselves in at least one further culture. The concept of “voluntariness” does have a specific meaning for the work of Agapedia: “Voluntariness” is one of the basic Agapedia principles, because children do visit the Centre voluntarily and everybody can contribute to the activities. Also, the work of Agapedia is supported in a manifold manner by volunteers (such as the associations, parents, companies and other volunteers). Therefore, we are very grateful for any reliable voluntary support.

Description of the organisation

Beschreibung der Organisation: / Description of the organisation
Deutsch:
Agapedia ist die von Jürgen Klinsmann 1995 gegründete Stiftung, die Projekte zur Förderung von hilfsbedürftigen und Not leidenden KIndern aufbaut. Die Arbeit von Agapedia besteht in der Beratung und Planung, Organisation und Durchführung von humanitären Projekten. Ziel aller Maßnahmen ist es, betroffenen Kindern direkt zu helfen und gesellschaftliche Entwicklungen durch nachhaltige Projekte zu unterstützen.
Agapedia ist in vier Ländern (Deutschland, Bulgarien, Republik Moldau und Rumänien) jeweils als eingetragene Stiftung mit eigenen Mitarbeiterteams vor Ort tätig. Die Verwaltungskosten der Stiftung werden von den Agapedia-Gründungsmitgliedern und den Erträgen des Stiftungsvermögens von Jürgen Klinsmann getragen.

English:
Agapedia is a German private foundation which was founded by Jürgen Klinsmann in 1995. The foundation's projects aim to encourage needy and destitute children. Activities of Agapedia are advice and planning, organisation and implementation of humanitarian projects. All actions aim to help the affected children directly. Because Agapedia organises sustainable projects, developments of the whole society are supported as well.
Four Agapedia foundations are legally registered in four countries (Germany, Bulgaria, Republic of Moldova and Romania). These organisations have their own local teams. The administration costs of the foundation are financed by the Agapedia founding members and the revenues of the endowment fund of the Jürgen Klinsmann foundation.


Freiwillige mit erhöhtem Förderbedarf / Special needs:
Deutsch:
Grundsätzlich ist auch die finanzielle Situation der Kinder im Agapedia Kinderzentrum irrelevant, weil die Aktivitäten kostenfrei angeboten werden. Alle werden gleich behandelt. Daher wird sich ein/-e junge/-r Freiwillige/-r aus einer sozial schwachen Familie bei Agapedia gut aufgehoben fühlen. Insgesamt ist die Idee von Agapedia gesamtgesellschaftlich integrierend zu wirken - es ist egal, welche Herkunft Kinder oder Mitarbeiter/-innen haben. Auch haben die Mitarbeiter/-innen sehr viele Erfahrungen mit interkulturellen Konfliktsituationen gesammelt und lösen diese mit viel Empathie. Die individuellen Stärken eines jungen Menschen zu finden und zu fördern ist uns wichtiger als ein Bildungszertifikat. Eine hohe Motivation, Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Kindern sind für uns die zentralen Eigenschaften.

English:
The financial situations of the families of the children also do not matter, because the activities are free of charge. Everybody gets treated in the same way. Therefore, a young volunteer from a socially disadvantaged family will feel comfortable at Agapedia. The Agapedia idea is to operate in a cohesive integrative way in society. Therefore, the background (such as financial and social situations) of young visitors and employees/volunteers do not matter. Moreover, the employees do have great knowledge and experiences with intercultural conflict situations. Thus, they know how to react and solve such conflicts. It is our task to find and to support the development of the abilities of a young volunteer. This is more important than a specific educational certificate. The volunteer should have a high motivation, empathy and enjoy working with children.

Contact details
Organisation name Agapedia gGmbH Jürgen Klinsmann Stiftung
Street Ulmer Straße, 29/2
Postal code 73728
Town/city Esslingen
Country Germany
Email address info@agapedia.de
Website www.agapedia.de
Telephone number +49 (0)711.26 26 26
Fax number +49 (0)711.26 26 23

Last update: 27/08/2013