Portal Europeo de la Juventud
Información y oportunidades para los jóvenes en Europa.

Jugendschutzgesetz

© iStockphoto.com - AaronAmat
Hier findest du die Bestimmungen in Liechtenstein bezüglich Ausgangszeiten, Alkohol- und Drogenkonsum sowie Sex.

Ausgangszeiten

  • Kinder bis 14: bis max. 22 Uhr, nach 22 Uhr nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson
  • Jugendliche bis 16: bis max. 24 Uhr, nach 24 Uhr nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson oder mit einer schriftlichen Erlaubnis der Erziehungsberechtigten.
  • Jugendliche ab 16: unbegrenzt

Diese Ausgangs-Erlaubnis muss folgende Daten enthalten: Datum, den oder die Aufenthaltsorte, die Uhrzeit, bis wann der/die Jugendliche zu Hause sein muss sowie die Unterschrift des Erziehungsberechtigten.
Als erwachsene Aufsichtspersonen gelten Eltern, Erziehungsberechtigte oder Personen, denen die Jugendlichen im Rahmen der beruflichen Tätigkeit durch die Eltern anvertraut sind (LehrerInnen, JugendarbeiterInnen, LeiterInnen von Vereinen, ...).
Ausserhalb der erlaubten Ausgangszeiten haben die Erziehungsberechtigten oder die Aufsichtsperson dafür zu sorgen, dass die Kinder und Jugendlichen auf dem Heim- bzw. Rückweg beaufsichtigt werden. Ausserdem haben die Erziehungsberechtigten den Kontrollorganen darüber Auskunft zu erteilen, ob sie eine "Ausgeherlaubnis" erteilt haben.



Alterskontrollen
Als Ausweise zum Nachweis der persönlichen Daten wie Alter, Name etc. gelten:

  • Reisepass
  • Identitätskarte
  • Führerausweis

Müssen Kinder oder Jugendliche infolge einer polizeilichen Kontrolle zur Übergabe an die Erziehungsberechtigten nach Hause gebracht werden, so haben die Erziehungsberechtigten die Kosten für den Heimtransport zu bezahlen. Die Landespolizei stellt eine Gebühr CHF 150.- in Rechnung.



Alkoholische Getränke und Alkohol

  • Kinder und Jugendliche unter 16: Der Konsum und der Besitz von alkoholhaltigen Getränken und Tabakwaren ist verboten (auch wenn sie für andere bestimmt sind).
  • Jugendliche von 16 bis 18: Wein, Bier, Most sind erlaubt. Spirituosen und Alkopops sind verboten.

Kinder und Jugendliche dürfen zur Übertretung der Verbote nach Abs. 1 bis 4 des Jugendschutzgesetzes nicht verleitet werden. Das heisst, auch Eltern dürfen ihren Kindern keinen Alkohol geben.



Tabak

  • Kinder und Jugendliche unter 16: kein Tabakkonsum erlaubt.
  • Jugendliche ab 16: Rauchen erlaubt

 

Andere Drogen
Handel, Besitz, Produktion und Konsum von Drogen (Haschisch, Marihuana, Kokain, Heroin, LSD, ...) ist grundsätzlich verboten.

 

Sex (hetero und homo)

  • Kinder ab 12: erlaubt, wenn der Altersunterschied nicht mehr als 3 Jahre beträgt und kein Abhängigkeitsverhältnis besteht (z.B. Schüler-Lehrer).
  • Jugendliche von 14 bis 16: erlaubt, wenn keine Abhängigkeit besteht (z.B. Schüler -Lehrer)
  • Jugendliche ab 16: erlaubt, wenn kein Abhängigkeitsverhältnis besteht (z.B. Lehrling-Chef, Schüler-Lehrer)

Publicado: Vie, 03/07/2015 - 14:12


Tweet Button: 

New!


Info for young people in the western balkans

¿Necesitas ayuda o asesoramiento de un experto?

Pregúntanos

Enlaces