Europäisches Jugendportal

Informationen und Chancen für junge Menschen in ganz Europa.

A picture
© fotolia.com - Art Allianz

Kennen Sie Ihre Rechte als Verbraucher?

Das EU-Recht verleiht allen Europäerinnen und Europäern bestimmte Verbraucherrechte. Um sicherzustellen, dass Ihre Rechte geachtet werden, müssen Sie sie zunächst kennen.

Die EU-Verbraucherrechte gelten beispielsweise für Verträge, Lebensmittel, Gesundheit und Internet. Das nächste Mal, wenn Sie ein fehlerhaftes Produkt in einem anderen EU-Land erwerben oder wenn Ihr Flug verspätet ist oder annuliert wird, können Sie auf diesen beiden Websites mehr über Ihre Rechte in solchen und anderen Fällen herausfinden:

 

 

Hilfe und Beratung

Michel aus Frankreich bestellte eine Digitalkamera auf einer deutschen Website. Er zahlte 300 Euro im Voraus und wurde dann informiert, dass die Kamera verschickt worden sei. Die Ware kam jedoch nie bei ihm an. Michel versuchte mehrmals, den Händler zu erreichen – vergeblich. Daraufhin wandte er sich an das Europäische Verbraucherzentrum (ECC) in Frankreich. Das ECC in Frankreich setzte sich mit der deutschen Online-Verbraucherstelle in Verbindung, die direkte Verbindung mit dem Händler aufnahm. Da der Händler keinen Beleg für den Versand der Ware hatte, war er verpflichtet, Michel eine neue Kamera zu schicken.

 

Wenden Sie sich bei ähnlichen Problemen an das EU-weite Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net). Hier erhalten Sie kostenlos Hilfe und Beratung. Sie erreichen das Europäische Verbraucherzentrum online oder in Ihrem Land. ECC-Net hat Vertretungen in allen EU-Ländern (sowie in Norwegen und Island).

 

Weiterführende Informationen

Dolceta bietet Online-Lernmodule zu Verbraucherrechten, Dienstleistungen, Produktsicherheit, nachhaltigem Verbrauch und Finanzdienstleistungen.

Im Schülerkalender finden Sie Informationen über die EU-Institutionen und verschiedene Themenbereiche wie Gesundheit und Verbraucherschutz, Auslandsstudien oder Umwelt.