Europäisches Jugendportal

Informationen und Chancen für junge Menschen in ganz Europa.

A picture
© shutterstock.com - Nejron Photo

Alkohol nüchtern betrachtet

Wussten Sie, dass die Europäerinnen und Europäer Weltmeister im Alkoholkonsum sind? Informieren Sie sich – wahrscheinlich finden Sie genug Gründe, weniger zu trinken oder ganz auf Alkohol zu verzichten.

Alkohol ist das zweitgrößte Gesundheitsrisiko in Europa. Junge Leute sind von diesem Problem besonders betroffen. Jedes Jahr sterben über 55 000 Menschen zwischen 15 und 29 in ganz Europa an alkoholbedingten Ursachen.

 

Kennen Sie Ihre Grenzen?

In zwei Drittel der europäischen Länder gilt für Alkoholkonsum ein Mindestalter von 18 Jahren. Ein Fünftel der EU-Länder sieht eine Altersgrenze von 16 Jahren für den Verkauf von Bier und Wein vor. In drei EU-Ländern gelten keinerlei Altersgrenzen für den Verkauf von Alkohol. Nur wenig mehr als ein Viertel der EU-Bürgerinnen und -Bürger weiß, welche Promillegrenze beim Autofahren in ihrem Land gilt – dabei gibt es in allen Ländern irgendeine Form von Vorschriften gegen Alkohol am Steuer. Sogar wenn Sie alkoholisiert Fahrrad fahren, machen Sie sich strafbar.

 

TALK ABOUT ALCOHOL: Auf dieser Website finden Sie wichtige Informationen zum Thema Alkohol, zu seiner Wirkung auf junge Menschen und zu rechtlichen Aspekten. So können Sie sich selbst ein Bild machen. Vom Gesundheitsministerium und den Gesundheitsbehörden in Ihrem Land sowie im nächstgelegenen Jugendinformationszentrum erhalten Sie weitere Informationen.

 

Aktiv gegen Alkoholmissbrauch – klären Sie andere auf!

Das Alcohol Policy Youth Network (APYN) steht allen Jugendorganisationen und -zentren offen, die gegen die verheerenden Folgen von Alkoholmissbrauch ankämpfen und nicht von der Alkoholindustrie finanziert werden.

Das Netzwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Leute in ganz Europa als „Botschafter“ zu mobilisieren, die andere für das Thema Alkohol sensibilisieren und sich für eine vernünftigere Alkoholpolitik auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene einsetzen. Wenn Sie ein Projekt zum Thema Alkohol durchführen möchten, kann APYN mit Weiterbildungen, Ressourcen und Beratung weiterhelfen.

 

Active ist eine europäische Jugendorganisation, bestehend aus über 500 Jugendgruppen und 25 000 jungen Mitgliedern, die allesamt beschlossen haben, ohne Alkohol zu leben. Sie werben für ein alkoholfreies Leben und unterstützen damit diejenigen, die Alkohol nicht als festen Bestandteil ihrer Kultur ansehen. „Active“ organisiert Seminare, Schulungen, Jugendsitzungen und soziale Aktivitäten und setzt sich auch im politischen Bereich für eine alkohol- und drogenfreie Welt ein.

Wenn Sie Ihre eigene Kampagne starten möchten, können Sie sich an die internationale Stiftung Foundation for a Drug-free World wenden. Dort erhalten Sie kostenloses Kampagnenmaterial und Informationsbroschüren (wie etwa „Die Wahrheit über Alkohol“).

Das EU-Programm Jugend in Aktion unterstützt Jugendaustausche und Jugendinitiativen in der Absicht, einen gesunden Lebensstil bei jungen Menschen zu fördern.