Europäisches Jugendportal
Informationen und Chancen für junge Menschen in ganz Europa.

Wie groß ist dein Wasser-Fußabdruck?

© Fotolia.com - leonid ikan
Dein Wasser-Fußabdruck berechnet sich aus der Gesamtmenge an Süßwasser, die zur Herstellung der von dir verbrauchten Produkte und Dienstleistungen verwendet wird.

Zur Herstellung der Güter des täglichen Bedarfs wird Wasser verbraucht: für ein Kilo Fleisch rund 16 000 Liter, für ein einfaches Baumwoll-T-Shirt 2500 Liter. Diese Zahlen tauchen nicht auf unserer Wasserrechnung auf, und wir trinken, fühlen oder sehen dieses Wasser auch nicht. Trotzdem macht es den Großteil unseres Fußabdrucks aus.

 

Berechne deinen Wasser-Fußabdruck

Findee heraus, wie viel Wasser du tatsächlich verbrauchst: Water Footprint Network.

 

Was geht mich das an?

Süßwasser ist knapp. An einigen Orten kann die Nachfrage nie ganz befriedigt werden, weil andauernde Dürre herrscht. Wir müssen unseren Fußabdruck verkleinern, um daran etwas zu ändern!

 

Mach den Anfang!

Spare Wasser … Dreh den Hahn zu, während du dir die Zähne putzt, verwende weniger Wasser für den Garten und spül Arzneimittel, Farbe und andere wassergefährdende Stoffe nicht durch den Abfluss. Hier findest du weitere Tipps und Tricks: How to save water

 

Weltwassertag

Jedes Jahr am 22. März ist Weltwassertag. An diesem Tag wird auf den großen Wert von Süßwasser aufmerksam gemacht und dazu aufgerufen, sparsamer damit umzugehen. Weltweit finden das ganze Jahr über Veranstaltungen statt.

Veröffentlicht: Mi, 17/06/2015 - 11:11


Tweet Button: 


Info for young people in the western balkans

Hilfe oder Beratung von Experten

Frag uns!