Europäisches Jugendportal
Informationen und Chancen für junge Menschen in ganz Europa.

Realisiert eure Ideen auf Ypart

Ypart - so geht Partizipation online

Gemeinsam an Texten arbeiten oder darüber abstimmen, für was das Geld in eurer Vereinskasse ausgegeben wird – mit Ypart, dem Werkzeug für Jugendbeteiligung, könnt ihr euch online treffen und eure Ideen diskutieren.

Ypart ist eine europaweite Online-Beteiligungsplattform speziell für Jugendliche. Alle jungen Menschen sind dazu eingeladen, auf ihr ihre Anliegen, Wünsche und Interessen in Form von Projekten zu entwickeln und selbstbestimmt umzusetzen. Das Ziel ist es, jungen Menschen eine leicht zugängliche Plattform zu geben, auf der sie sich online treffen, Ideen entwickeln, Anliegen diskutieren und gemeinsam Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen können.

 

Mit Ypart könnt ihr beispielsweise einfach und effektiv gemeinsam an Texten arbeiten. Dabei könnt ihr Vorschläge für Maßnahmen und Programmpunkte einbringen, diskutieren und gemeinsam abstimmen. Erarbeitet zum Beispiel eure Vereinsregeln gemeinsam oder erstellt interessante Texte für jugendpolitische Aktionen und Kampagnen.

 

Ihr könnt auch gemeinsam an Haushaltsplänen arbeiten oder über die Verwaltung eures Budgets entscheiden. Bringt Vorschläge zur Verwendung der Mittel ein, diskutiert und stimmt ab! Eure angenommenen Vorschläge werden in den endgültigen Haushaltsplan übernommen und umgesetzt. So könnt ihr zum Beispiel in einem Sportverein mitentscheiden, ob finanzielle Mittel für neue Sportgeräte oder ein Vereinsfest ausgegeben werden.

 

Auf Ypart habt ihr die Möglichkeit, eure Ideen und Wünsche im Bezug auf soziale, ökologische, kulturelle, stadtplanerische Aspekte in eurer Umgebung zu formulieren. Dafür bietet die Plattform eine Kartenfunktion, auf der Vorschläge zu Gebieten oder Gebäuden gemacht werden können.

 

Ypart ist sowohl offen für die Initiativen von kleineren Gruppen, zum Beispiel einigen spontan zusammengefundenen Freunden, als auch von großen, gut organsierten Jugendverbänden. Dementsprechend richtet sich die Plattform nicht nur an die Jugendlichen selbst, sondern auch an die Mitgliedsorganisationen, in denen sie organisiert sind. Also an Vereine, Jugendzentren und- verbände, usw., die sich dafür interessieren, ihre Mitglieder stärker an ihren Entscheidungen zu beteiligen.

 

Ypart ist ein gemeinnütziges Projekt vom Liquid Democracy e.V., das in Kooperation mit IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Landesjugendring Niedersachsen und European Youthpress entwickelt wird. Die Plattform richtet sich an jeden und ist für die Nutzer kostenfrei.

Veröffentlicht: Do, 02/05/2013 - 14:26


Tweet Button: 

New!


Info for young people in the western balkans

Hilfe oder Beratung von Experten

Frag uns!

Links zum Thema