Europäisches Jugendportal

Informationen und Chancen für junge Menschen in ganz Europa.

A picture
© United Nations

Was sind die Vereinten Nationen?

Die Vereinten Nationen sind eine internationale Organisation mit 193 Mitgliedsländern, die sich gemeinsam für den Weltfrieden und die internationale Sicherheit einsetzen, freundschaftliche Beziehungen aufbauen, sozialen Fortschritt und bessere Lebensbedingungen fördern und Menschenrechte verteidigen.

Wie arbeiten sie?

Sie kennen die Vereinten Nationen höchstwahrscheinlich von ihren friedenserhaltenden Maßnahmen, ihrer Vermittlung in Konfliktfällen und ihrer humanitären Hilfe. Die Arbeit der Organisation geht aber noch viel weiter.

 

Rettung von Menschenleben

  • Bereitstellung von Nahrungsmitteln für 90 Millionen Menschen in 73 Ländern
  • Impfung von 58 % aller Kinder weltweit, dadurch Rettung von 2,5 Millionen Menschenleben pro Jahr
  • Förderung der Gesundheit von Müttern, dadurch Lebensrettung von 30 Millionen Frauen pro Jahr
  • Unterstützung von 36 Millionen Menschen, die vor Krieg, Hunger oder Verfolgung auf der Flucht sind
  • Mobilisierung von 12,4 Milliarden US-Dollar an humanitärer Hilfe für Menschen in Not

 

Umwelt

  • Unterstützung des Kampfs gegen den Klimawandel
  • Leitung einer Kampagne zur Abschaffung verbleiten Kraftstoffs in über 100 Ländern

 

Friedenserhaltende Maßnahmen

  • Einsatz von 120 000 Friedenshelfern in vier Kontinenten

 

Menschenrechte und Demokratie

  • Förderung der Demokratie, Wahlunterstützung in rund 30 Ländern
  • Schutz und Förderung der Menschenrechte vor Ort und durch 80 Übereinkommen/Erklärungen

 

Armut

  • Unterstützung von 370 Millionen Armen in ländlichen Gebieten in den letzten 30 Jahren

Die Vereinten Nationen erlassen zwar keine Gesetze, sind aber an der Lösung internationaler Konflikte beteiligt und erarbeiten Strategien zu Problemen, die jeden von uns betreffen.

 

Wie ist die Organisation aufgebaut?

Es gibt sechs wichtige VN-Institutionen – davon fünf in New York:

Die sechste – der Internationale Gerichtshof – ist in Den Haag in den Niederlanden.

Der Hauptsitz der Vereinten Nationen ist in New York, wo sich die Mitglieder regelmäßig treffen, um sich über die Vorgehensweise bei der Lösung globaler Probleme zu einigen. Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg am 24. Oktober 1945 von 51 Ländern gegründet. Diese Länder stellten damit ihr Engagement zur Erhaltung des Friedens unter Beweis. Heutzutage sind fast alle Länder Mitglied der Vereinten Nationen.