Website-Extras

Sprachenauswahl

EU-Flagge

Navigationsleiste

Menü

Letzter Stand : 12/06/2017

Anerkennung und Gültigkeit des Führerscheins – Österreich

Wählen Sie ein Land aus

Gemeinsame Rechte in allen EU-Ländern


* Noch keine Informationen von den nationalen Behörden übermittelt

Gültigkeit von Führerscheinen in Österreich

Führerscheine sind 15 Jahre gültig.

Vorher 2013 ausgestellte Führerscheine verlieren ihre Gültigkeit spätestens am 19. Januar 2033. Voraussetzung für die Beibehaltung der Gültigkeit bis zum Jahr 2033 ist, dass Namen und Daten im Führerschein noch lesbar sind und die Betreffende/der Betreffende auf dem Foto eindeutig erkennbar ist.

Wenn Ihr von einem anderen EU-Land ausgestellter Führerschein lebenslänglich gültig ist (also kein Ablaufdatum trägt), müssen Sie ihn spätestens am 19 Januar 2033 umschreiben lassen, wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort geändert haben.

Bei freiwilliger Umschreibung eines EU- bzw. EWR-Führerscheins, müssen Sie die folgenden Dokumente vorlegen:

•Reisepass oder Personalausweis

•Ausländischer Führerschein

•Ein Foto (Hochformat 35 mm x 45 mm), das die Besitzerin/den Besitzer einwandfrei erkennen lässt (wenn möglich nach bestimmten Passbildkriterien)

•Eventuell Auszug aus der Führerscheinkartei des Ausstellungsstaates und eventuell eine Übersetzung (erleichtert die Abwicklung bei der Behörde)

•Eventuell Bestätigung der Meldung (erleichtert die Abwicklung bei der Behörde)

 

Nicht-EU-Führerscheine – Anerkennung und Umschreibung

Sie müssen Ihren Nicht-EU-Führerschein innerhalb von 6 Monaten nach Ihrem Umzug umschreiben lassen.

Zur Umschreibung Ihres Nicht-EU-Führerscheins:

  1. können Sie zu jeder Führerscheinbehörde in ganz Österreich gehen
  2. müssen Sie die folgenden Dokumente vorlegen:

    •Reisepass

    •Ausländischer Führerschein

    •Unter Umständen eine Übersetzung des Führerscheins

    •Ein Foto (Hochformat 35 mm x 45 mm), das die Besitzerin/den Besitzer einwandfrei erkennen lässt (wenn möglich nach bestimmten Passbildkriterien)

    •Ärztliches Gutachten

    •Eventuell Bestätigung der Meldung (erleichtert die Abwicklung bei der Behörde)

     

Von den meisten Führerscheinbehörden werden die Originaldokumente und eine Kopie verlangt.

Im Einzelfall können von der Führerscheinbehörde weitere Dokumente verlangt werden.

Wenn Sie Ihren Nicht-EU-Führerschein schon früher in einem anderen EU-Land gegen einen EU-Führerschein umgetauscht haben, können Sie diesen in Österreich verwenden.

Hauptinformationen zu diesem Thema
Anerkennung und Gültigkeit des Führerscheins
Öffentliche Konsultationen
    Möchten Sie sich über die Vorschriften in einem bestimmten Land informieren?
    Kontakt zu nationalen Verwaltungen
    Benötigen Sie Unterstützung durch unsere Hilfsdienste?
    Hier bekommen Sie Rat und Hilfe