Navigationsleiste

Weiterempfehlen 
	Facebook
  
	Twitter
  
	Auf Google+ teilen
  
	linkedIn

Fragen und Antworten – Rechte von Bahnreisenden

  • Mein Zug hatte 45 Minuten Verspätung. Für eine kurze Reise von weniger als drei Stunden scheint mir eine solche Verspätung recht groß zu sein. Habe ich Anspruch auf eine Kostenerstattung?

    NEIN. Damit Sie Anspruch auf Entschädigung haben, muss die Verspätung mindestens eine Stunde betragen.

  • Auf einer Bahnfahrt von Paris nach Brüssel wurde mein elektrischer Rollstuhl irreparabel beschädigt, als er von einem Gepäckregal des Zuges fiel.  Ein Bahnmitarbeiter hatte ihn dort verstaut.  Kann ich die Kosten für den neuen Rollstuhl beim Bahnunternehmen geltend machen?

    JA. Das Bahnunternehmen haftet in unbegrenzter Höhe für verursachte Schäden an Mobilitätshilfen.

  • Welche Rechte habe ich, wenn der Zug, in dem ich reise, auf der Strecke blockiert ist?

    Ist Ihr Zug auf der Strecke blockiert, muss das Eisenbahnunternehmen für eine (alternative) Beförderung von Ihrem Zug zum Bahnhof, zu einem alternativen Abfahrtsort oder zum Zielort sorgen, sofern dies praktisch durchführbar ist.

Brauchen Sie weitere Hilfe?

Brauchen Sie weitere Hilfe?

Sie haben die gewünschten Informationen nicht gefunden? Haben Sie ein Problem, das Sie lösen möchten?

Beratung über Ihre Rechte in der EU

Klicken Sie hier, um Probleme mit einer Behörde zu melden