Navigationsleiste

Fragen und Antworten – Familienangehörige aus Nicht-EU-Ländern

  • Ich bin Schwedin. Mein Mann stammt aus Peru und benötigt für Reisen in ein EU-Land ein Einreisevisum. Wir möchten in die Slowakei reisen. Müssen wir für ein solches Visum zahlen?

    NEIN. Er muss nicht für das Visum zahlen, da Familienangehörige von EU-Bürgern Anspruch auf kostenlose Einreisevisa haben.

  • Ich bin Nicht-EU-Staatsangehörige und lebe mit meinem lettischen Ehemann in Rumänien.  Welche Dokumente benötige ich für eine Reise nach Portugal?

    Wenn Sie eine in Rumänien nach EU-Recht ausgestellte Aufenthaltskarte besitzen und mit Ihrem Ehemann oder einem anderen Familienmitglied aus der EU nach Portugal reisen oder der betreffenden Person nachreisen möchten, benötigen Sie dafür nur Ihren Reisepass und Ihre Aufenthaltskarte.

    Wenn Sie aber allein nach Portugal reisen und keinen Familienmitgliedern aus der EU nachfolgen, benötigen Sie auch mit einer gültigen Aufenthaltskarte ein Visum.

  • Ich bin Nicht-EU-Staatsangehörige und lebe mit meinem irischen Ehemann in Irland.  Ich besitze eine irische Aufenthaltsgenehmigung.   Wir möchten dieses Jahr gemeinsam nach Frankreich reisen.  Benötige ich dafür ein Visum, oder reicht meine irische Aufenthaltskarte aus?

    Sie benötigen ein Visum für die Reise nach Frankreich.  Ihre Aufenthaltsgenehmigung wurde nach irischem Recht und nicht nach EU-Recht ausgestellt, da Sie mit einem irischen Staatsbürger verheiratet sind und in Irland leben (Sie nehmen also keine Rechte aus EU-Verträgen in Anspruch).  Da sie jedoch mit Ihrem Ehemann nach Frankreich reisen, sollte Ihr Visum schnell und kostenlos ausgestellt werden.

  • Ich bin Nicht-EU-Staatsangehörige und lebe mit meinem griechischen Ehemann in Italien.  Ich wurde vor kurzem befördert, und zu meinen Aufgaben zählen auch Geschäftsreisen nach Großbritannien und Irland.  Kann ich für Reisen in andere EU-Länder meine italienische Aufenthaltskarte verwenden oder benötige ich auch ein Visum?

    Da Sie den Schengen-Raum verlassen und nicht mit einem Familienmitglied aus der EU reisen oder diesem nachfolgen, ist Ihre Aufenthaltskarte nicht ausreichend.  Sie benötigen für die Einreise in diese Länder ein gültiges Visum.  Wenn Sie mehrere Reisen in diese Länder planen, sollten Sie überlegen, ein Mehrfachvisum für jedes Land zu beantragen.

  • Ich bin Nicht-EU-Staatsangehöriger und mein Kind besitzt die irische Staatsbürgerschaft.  Wir leben in Irland und planen einen Kurzaufenthalt in Großbritannien.  Ist mein Visum für Großbritannien kostenpflichtig?

    NEIN. Wenn Sie mit Ihrem irischen Kind nach Großbritannien reisen oder ihm nachfolgen, sollten die britischen Behörden Ihr Visum schnell und kostenlos ausstellen.

Rat und Hilfe

Rat und Hilfe

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Beratung über Ihre Rechte in der EU / Klicken Sie hier, um Probleme mit einer Behörde zu melden