Navigationsleiste

Letzter Stand : 07/08/2014

living-abroad

Ständiger Wohnsitz (> 5 Jahre) für EU-Staatsangehörige

Als EU-Bürger/-in erhalten Sie nach einem ununterbrochenen rechtmäßigen Aufenthalt von mindestens fünf Jahren in einem anderen EU-Land dort automatisch das Recht auf Daueraufenthalt.

Sie können dann ein Daueraufenthaltspapier beantragen, das Ihnen ohne weitere Bedingungen Ihr Recht bestätigt, in Ihrem jetzigen Land dauerhaft zu wohnen.

Dieses Papier unterscheidet sich von der Anmeldebescheinigung, die in vielen Ländern vorgeschrieben ist. Die Daueraufenthaltskarte ist nicht vorgeschrieben.

Das Daueraufenthaltspapier kann praktisch sein, wenn Sie in Verwaltungsangelegenheiten mit den Behörden zu tun haben. Die Behörden dürfen dann keinen Nachweis eines Arbeitsplatzes, ausreichender Mittel, einer Krankenversicherung usw. von Ihnen verlangen.

Wenn Sie ein Daueraufenthaltspapier beantragen, müssen die Behörden dieses so bald wie möglich ausstellen. Sie dürfen dafür keine höheren Gebühren verlangen als für Personalausweise von Staatsangehörigen. Tun sie das nicht, so können Sie sich an unsere Unterstützungsdienste wenden.

Das Papier sollte 10 Jahre gültig und ohne weitere Formalitäten automatisch erneuerbar sein.

Um ein solches Papier zu erhalten, müssen Sie Folgendes vorlegen:

  • einen Nachweis, dass sie seit 5 Jahren in dem Land leben, z. B. eine bei Ihrer Ankunft ausgestellte gültige Aufenthaltsbescheinigung

oder

  • einen Nachweis, dass Sie aufgehört haben zu arbeiten und bereits früher die Voraussetzungen für das Recht auf einen ständigen Wohnsitz erfüllen.
Rat und Hilfe

Rat und Hilfe

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Beratung über Ihre Rechte in der EU / Klicken Sie hier, um Probleme mit einer Behörde zu melden