Navigationsleiste

Letzter Stand : 08/07/2016

health

Vorlage eines ärztlichen Rezepts im Ausland

Ein von einem Arzt in Ihrem Land ausgestelltes Rezept ist in allen EU-Ländern gültig. Allerdings sind verschriebene Arzneimittel in einem anderen Land möglicherweise nicht oder nur unter einem anderen Namen verfügbar.

Sie können Ihren Arzt oder Ihre Ärztin bitten, Ihnen eine Auslandsverschreibung auszustellen, die für die Verwendung in einem anderen EU-Land bestimmt ist.

Auch innerhalb der EU ist es allerdings möglich, dass bestimmte Arzneimittel in anderen Ländern nicht zum Verkauf zugelassen oder aus anderen Gründen nicht erhältlich sind.

Verschreibung mit den richtigen Informationen

Es gibt kein spezielles Formular oder Format für ein Rezept, das Sie in einem anderen EU-Land einlösen. In den meisten Fällen sollte das Rezept, das Sie in Ihrem Heimatland verwenden, bereits ausreichend Informationen enthalten, um es auch in einem anderen EU-Land einlösen zu können. Es sollte mindestens folgende Informationen enthalten:

  • Angaben zum Patienten/zur Patientin: Nach- und Vorname (beide ausgeschrieben) und Geburtsdatum
  • Datum der Ausstellung des Rezepts
  • Angaben zum ausstellenden Arzt/zur ausstellenden Ärztin: Nach- und Vorname (ausgeschrieben), Berufsqualifikation, direkte Kontaktdaten, Adresse der Praxis (mit Angabe des Landes), Unterschrift (handschriftlich oder digital)
  • Angaben zum verschriebenen Produkt: seine gebräuchliche Bezeichnung (sicherer als der Markenname, der von Land zu Land unterschiedlich sein kann), Darreichungsform (Tablette, Lösung usw.), Menge, Stärke, Dosierungsschema.

Wenn Sie voraussichtlich Ihr Rezept im Ausland einlösen müssen oder im Ausland ein Arzneimittel verschrieben bekommen, das Sie voraussichtlich in Ihrem Heimatland erwerben werden, überprüfen Sie, ob der Arzt alle diese Angaben gemacht hat. So können Sie sicher gehen, dass Apotheker in einem anderen EU-Land das Rezept verstehen und das Arzneimittel und seine Dosierung richtig ermitteln können.

Arzneimittelverschreibungen unterliegen den Rechtsvorschriften des Landes, in dem das Arzneimittel ausgegeben wird. Ein Apotheker hält sich bei der Ausgabe Ihres Arzneimittels also an diese nationalen Rechtsvorschriften. Deshalb kann es vorkommen, dass Sie in dem betreffenden Land nicht dieselbe Anzahl Tagesdosen erhalten, die Sie aus Ihrem Heimatland gewohnt sind.

Elektronische Verschreibungen

Wenn Ihr Arzt Ihnen eine elektronische Verschreibung (ePrescription) gegeben hat, sollten Sie eine Druckversion verlangen, wenn Sie sie in einem anderen EU-Land verwenden wollen, da die elektronische Version eventuell nicht außerhalb Ihres Heimatlands anerkannt wird.

 

Fallbeispiel

Mit einer Verschreibung aus dem Heimatland Arzneimittel im Ausland erhalten

Anna aus Deutschland wird sechs Monate in Schweden arbeiten. Sie braucht dort ihre Schlaftabletten und fragt deshalb ihren Arzt nach einer Auslandsverschreibung, die sie in einem anderen EU-Land einlösen kann. Sie kann das Rezept ihres deutschen Arztes verwenden, um ihre Schlaftabletten in der Apotheke zu erhalten, auch wenn sie im Ausland lebt.

Öffentliche Konsultationen
Benötigen Sie Unterstützung durch unsere Hilfsdienste?
Hier bekommen Sie Rat und Hilfe

(In diesem Fall alle 28 EU-Mitgliedstaaten plus Island, Liechtenstein und Norwegen.)

Retour au texte en cours.