Navigationsleiste

Weiterempfehlen 
	Facebook
  
	Twitter
  
	Auf Google+ teilen
  
	linkedIn

Schulbesuch in einem anderen EU-Land

  • Mein Kind spricht die Sprache des Landes, in das wir umgezogen sind, noch nicht sehr gut. Bedeutet dies, dass wir es auf eine teure internationale Schule schicken müssen?

    NEIN - Als EU-Bürger haben Ihre Kinder in jedem EU-Land Anspruch auf den Besuch einer Schule unter denselben Bedingungen, die für Bürger dieses Landes gelten. Sie haben ein Anrecht auf einen Platz in einer Klasse, die ihrer Altersgruppe und der Bildungsstufe der zuletzt in Ihrem Herkunftsland besuchten Klasse entspricht, unabhängig von ihrem Sprachniveau.

    Wenn Sie als EU-Bürger in ein anderes EU-Land umziehen, um dort zu arbeiten, haben Ihre Kinder nach EU-Recht Anspruch auf kostenlosen Sprachunterricht in Ihrem neuen Heimatland, damit sie sich an das neue Schulsystem gewöhnen können.

Brauchen Sie weitere Hilfe?

Brauchen Sie weitere Hilfe?

Sie haben die gewünschten Informationen nicht gefunden? Haben Sie ein Problem, das Sie lösen möchten?

Beratung über Ihre Rechte in der EU

Klicken Sie hier, um Probleme mit einer Behörde zu melden