Navigationsleiste

Letzter Stand 08/07/2016

Letzter Stand 08/07/2016

Mehrwertsteuererstattung

EU-Unternehmen
 

Wann können Sie die Erstattung der Mehrwertsteuer beantragen?

Wenn Ihnen bei Geschäftstätigkeiten in einem anderen EU-Land MwSt. in Rechnung gestellt wird, können Sie sich diese unter Umständen von den dortigen Finanzbehörden erstatten lassen.

In einigen EU-Ländern ist die Mehrwertsteuererstattung bei bestimmten Ausgaben (z. B. Bewirtungskosten, Fahrzeuge, Kraftstoff) nicht möglich.

Vorgehensweise

Ihren Antrag auf MwSt.-Erstattung müssen Sie per Internet über die Finanzbehörden des Landes der Niederlassung Ihres Unternehmens stellen.

Diese leiten Ihre Forderung, sofern Sie einen Erstattungsanspruch haben, an das betreffende Land weiter.

Das Verfahren für die Erstattung der Mehrwertsteuer ist EU-weit einheitlich. In der Zusammenfassung des Mehrwertsteuererstattungsverfahrens pdf English sind die Zuständigkeiten der nationalen Steuerbehörden dargelegt.

Nachfolgend finden Sie für jedes EU-Land eingehendere Erläuterungen des MwSt.-Erstattungsverfahrens für EU-Unternehmen :

Wählen Sie ein Land:

Nationale Kontaktstellen

Erkundigen Sie sich in jedem Einzelfall bei den nationalen Kontaktstellen pdf English , ob Sie über die richtigen Informationen verfügen.

Verspätete Zahlung

Falls ein Land Ihre MwSt. verspätet erstattet, können Sie ggf. auch Zinsen verlangen.

Wenn Sie Probleme mit Behörden haben, können Sie sich an unsere Hilfs- und Beratungsdienste wenden.

Antragstellung – Kennziffern für Waren/Dienstleistungen

In Ihrem Erstattungsantrag müssen Sie die Art der erworbenen Waren und Dienstleistungen, für die Sie MwSt. entrichtet haben, mit Standard-Kennziffern bezeichnen.

Kennziffern für Waren/Dienstleistungen

Die Art der erworbenen Gegenstände und Dienstleistungen muss anhand folgender Kennziffern beschrieben werden.

  1. Kraftstoff
  2. Vermietung von Beförderungsmitteln
  3. Ausgaben für Transportmittel
  4. Maut und Straßenbenutzungsgebühren
  5. Fahrtkosten wie Taxikosten und Kosten für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  6. Beherbergung
  7. Speisen, Getränke und Restaurantdienstleistungen
  8. Eintrittsgelder für Messen und Ausstellungen
  9. Luxusausgaben, Ausgaben für Vergnügungen und Repräsentationsaufwendungen
  10. Sonstiges

Einige EU-Länder verlangen außerdem die Angabe zusätzlicher Codes für die einzelnen Arten von Waren/Dienstleistungen.

 

Online-Kurs – Beantragung von Mehrwertsteuererstattungen

Auf dem Portal zu Steuern und Zollunion können Sie sich zu einem kostenlosen E-Learning-Kurs über die Beantragung von MwSt.-Erstattungen anmelden. Die Kurse werden von der Europäischen Kommission in Zusammenarbeit mit den nationalen Behörden organisiert.

 

Unternehmen aus Nicht-EU-Ländern
 

Wann können Sie die Erstattung der Mehrwertsteuer beantragen?

Falls Ihr Unternehmen nicht in der EU niedergelassen ist und Ihnen Mehrwertsteuer auf Geschäftstätigkeiten in einem EU-Land in Rechnung gestellt wird, in dem sie selbst keine Umsätze mit Waren oder Dienstleistungen erzielten, haben Sie unter Umständen Anspruch auf MwSt.-Erstattung durch die Behörden dieses Landes. Beispiel: Eine Gesellschaft mit Sitz in der Schweiz nimmt an einer Konferenz in Belgien teil. Auf der Hotelrechnung wird ihr Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt.

Vorgehensweise

Um eine Erstattung zu erhalten, müssen Sie Ihren Antrag an die Behörden in dem EU-Land richten, in dem die Mehrwertsteuer anfiel. Einige EU-Mitgliedstaaten werden Ihnen eine Erstattung nur gewähren, wenn Ihr Niederlassungsland im Gegenzug ihren Unternehmen ähnliche Erstattungsregelungen bietet.

Nachfolgend finden Sie für jedes EU-Land eingehendere Erläuterungen des MwSt.-Erstattungsverfahrens für Nicht-EU-Unternehmen :

Wählen Sie ein Land:



 

Kontakt zur Unternehmensförderung vor Ort

Ihre Anfrage wird an einen unserer Partner im Enterprise Europe Network weitergeleitet. Dieser Dienst ist kostenlos – um die Bearbeitung zu vereinfachen und zu beschleunigen, erläutern Sie Ihr Problem bitte so genau wie möglich.

Unternehmensförderung vor Ort

Rat und Hilfe

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Rat und Hilfe

Kontakt zur Unternehmensförderung vor Ort

Ihre Anfrage wird an einen unserer Partner im Enterprise Europe Network weitergeleitet. Dieser Dienst ist kostenlos – um die Bearbeitung zu vereinfachen und zu beschleunigen, erläutern Sie Ihr Problem bitte so genau wie möglich.

EEN-logo

Kontaktformular

(Alle Felder müssen ausgefüllt werden)
Danke, Ihre Nachricht wurde versandt.
Aufgrund technischer Probleme wurde Ihre Nachricht nicht versandt. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

Angaben zur Person

Angaben zum Unternehmen

Belgien

Brussel

Bruxelles

Namur

Bulgarien

Sofia

Dänemark

Copenhagen

Deutschland

Berlin

Bremen

Erfurt

Hannover

Kiel

Leipzig

Magdeburg

Mainz

Mülheim an der Ruhr

München

Rostock

Stuttgart

Wiesbaden

Estland

Tallinn

Finnland

Helsinki

Frankreich

Blagnac Cedex

Caen

Dijon

Guadeloupe, Martinique

Lille

Lyon

Paca

Paris, Ile-de-France, Centre, Nouvelle-Calédonie, Polynésie

Rennes

Saint-Denis

Griechenland

Athens

Irland

Dublin

Island

Reykjavík

Italien

Firenze (Toscana, Umbria, Marche)

Milano (Lombardia, Emilia Romagna)

Napoli (Abruzzo, Calabria, Campania, Basilicata, Molise, Puglia, Sicilia)

Roma (Lazio, Sardegna)

Torino (Piemonte, Liguria, Valle d’Aosta)

Venezia (Veneto, Trentino Alto Adige, Friuli Venezia Giulia)

Kroatien

Zagreb

Lettland

Riga

Litauen

Vilnius

Luxemburg

Luxembourg

Malta

Pieta`

Niederlande

Den Haag

Norwegen

Oslo

Österreich

Wien

Polen

Kielce

Lublin

Warsaw

Wroclaw

Portugal

Lisboa

Rumänien

Baciu Cluj

Bucuresti

Constanta

Timișoara

Schweden

Stockholm

Slowakei

Bratislava

Slowenien

Ljubljana

Spanien

Barcelona

Madrid

Oviedo

Palma

Santa Cruz de Tenerife

Sevilla

Valencia

Vitoria- Gazteiz

Zaragoza

Tschechische Republik

Praha

Ungarn

Budapest

Vereinigtes Königreich

Belfast (Northern Ireland)

Cardiff (Wales)

Edinburgh (Scotland)

London (England)

Zypern

Nicosia

3000/3000

Die Angaben auf diesem Formular werden direkt an einen Partner des Enterprise Europe Network weitergeleitet. Ihre personenbezogenen Daten werden lediglich zur Bearbeitung der Anfrage verwendet und danach nicht gespeichert.

Rat und Hilfe

Kontakt zu spezialisierten Hilfsdiensten

Beratung über Ihre Rechte in der EU / Melden Sie hier Probleme mit einer Behörde