Navigationsleiste

Letzter Stand 13/06/2017

Elektronische Auftragsvergabe

Durch das elektronische Beschaffungswesen wird die Vergabe öffentlicher Aufträge nicht nur einfacher, sondern auch effizienter und transparenter. Außerdem wird der Zugang zu Marktchancen verbessert.

Der Übergang zur elektronischen Auftragsvergabe soll noch vor Oktober 2018 abgeschlossen sein. Ab dann spätestens wird es möglich sein, Angebote bei allen öffentlichen Auftraggebern in der EU elektronisch einzureichen. Der Zugang zu öffentlichen Ausschreibungen wird bereits jetzt durch digitale Hilfsmittel vereinfacht.

Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) – weniger Verwaltungsaufwand für Bieter

In der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE) machen Sie Angaben zur finanziellen Situation Ihres Unternehmens sowie zu seiner Befähigung und Eignung zur Teilnahme an einem Vergabeverfahren (d. h. Sie erklären, dass Sie Steuern gezahlt haben, dass Ihre Finanzkraft ausreichend ist und dass Sie nicht vorbestraft sind). Seit April 2016 ist die EEE verpflichtend. Sie kann auf Papier oder elektronisch über den Dienst eEEE (sofern verfügbar) eingereicht werden.

Nutzung des Dienstes (eEEE)

Füllen Sie online das Formular aus und reichen Sie es elektronisch mit Ihrem Angebot ein. Die Vorlage auf Papier ist noch bis zum 18. April 2018 möglich. Bei Einreichen Ihres Angebots über EEE werden zunächst keine Originaldokumente verlangt. Nur die erfolgreichen Bieter müssen Nachweise erbringen.

Bis jetzt ist der eEEE-Dienst der Europäischen Kommission für öffentliche Auftraggeber und Wirtschaftsakteure kostenlos. Künftig wird von den EU-Ländern erwartet, dass sie diesen Dienst auf nationaler Ebene anbieten.

Bieter können vom Verfahren ausgeschlossen oder rechtlich belangt werden, wenn sie die Angaben in der EEE stark verfälscht oder Informationen zurückgehalten haben oder die Angaben nicht belegen können.

e-Certis - erforderliche Nachweise in den EU-Ländern

Der Online-Dienst eEEE ist auch mit e-CertisEnglish verknüpft, einem Kartierungstool, mit dessen Hilfe Sie ermitteln und vergleichen können, welche Nachweise für öffentliche Ausschreibungen in der EU erforderlich sind.

Nutzung des Dienstes

Geben Sie in der e-Certis-Datenbank die Beschreibung des gesuchten Dokuments ein und wählen Sie dann ein Land aus. Die Suchfunktion steht in allen EU-Amtssprachen zur Verfügung.

Die Informationen der Datenbank stammen von den nationalen Behörden und werden regelmäßig aktualisiert.

Kontakt zur Unternehmensförderung vor Ort

Ihre Anfrage wird an einen unserer Partner im Enterprise Europe Network weitergeleitet. Dieser Dienst ist kostenlos – um die Bearbeitung zu vereinfachen und zu beschleunigen, erläutern Sie Ihr Problem bitte so genau wie möglich.

Unternehmensförderung vor Ort

Rat und Hilfe

Wenden Sie sich an unsere spezialisierten Hilfsdienste:

Rat und Hilfe

Kontakt zur Unternehmensförderung vor Ort

Ihre Anfrage wird an einen unserer Partner im Enterprise Europe Network weitergeleitet. Dieser Dienst ist kostenlos – um die Bearbeitung zu vereinfachen und zu beschleunigen, erläutern Sie Ihr Problem bitte so genau wie möglich.

EEN-logo

Kontaktformular

(Alle Felder müssen ausgefüllt werden)
Danke, Ihre Nachricht wurde versandt.
Aufgrund technischer Probleme wurde Ihre Nachricht nicht versandt. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

Angaben zur Person

Angaben zum Unternehmen

JaNein

Belgien

Brussel

Bruxelles

Namur

Bulgarien

Sofia

Dänemark

Copenhagen

Deutschland

Berlin

Bremen

Erfurt

Hannover

Kiel

Leipzig

Magdeburg

Mainz

Mülheim an der Ruhr

München

Rostock

Stuttgart

Wiesbaden

Estland

Tallinn

Finnland

Helsinki

Frankreich

Blagnac Cedex

Caen

Dijon

Guadeloupe, Martinique

Lille

Lyon

Paca

Paris, Ile-de-France, Centre, Nouvelle-Calédonie, Polynésie

Rennes

Saint-Denis

Griechenland

Athens

Irland

Dublin

Island

Reykjavík

Italien

Firenze (Toscana, Umbria, Marche)

Milano (Lombardia, Emilia Romagna)

Napoli (Abruzzo, Calabria, Campania, Basilicata, Molise, Puglia, Sicilia)

Roma (Lazio, Sardegna)

Torino (Piemonte, Liguria, Valle d’Aosta)

Venezia (Veneto, Trentino Alto Adige, Friuli Venezia Giulia)

Kroatien

Zagreb

Lettland

Riga

Litauen

Vilnius

Luxemburg

Luxembourg

Malta

Pieta`

Niederlande

Den Haag

Norwegen

Oslo

Österreich

Wien

Polen

Kielce

Lublin

Warsaw

Wroclaw

Portugal

Lisboa

Rumänien

Baciu Cluj

Bucuresti

Constanta

Timișoara

Schweden

Stockholm

Slowakei

Bratislava

Slowenien

Ljubljana

Spanien

Barcelona

Madrid

Oviedo

Palma

Santa Cruz de Tenerife

Sevilla

Valencia

Vitoria- Gazteiz

Zaragoza

Tschechische Republik

Praha

Ungarn

Budapest

Vereinigtes Königreich

Belfast (Northern Ireland)

Cardiff (Wales)

Edinburgh (Scotland)

London (England)

Zypern

Nicosia

3000/3000

Die Angaben auf diesem Formular werden direkt an einen Partner des Enterprise Europe Network weitergeleitet. Ihre personenbezogenen Daten werden lediglich zur Bearbeitung der Anfrage verwendet und danach nicht gespeichert.