Rechtlicher Hinweis | Druckversion | Was gibt's Neues? | Suche | Kontakt | Index | Glossar | Über dieses Glossar
GLOSSAR Sprachmenü überschlagen (zugangstaste=2)
EUROPA > Glossar
  NachrichtenTätigkeitsbereicheInstitutionenDie EU im ÜberblickAmtliche DokumenteInformationsquellen
Zurück

Über dieses Glossar

Das Glossar enthält 233 Begriffe zum europäischen Einigungswerk sowie zu den Institutionen und Tätigkeitsbereichen der Europäischen Union. Es wird regelmäßig aktualisiert und enthält so auch die durch den Vertrag von Nizza vorgenommenen Änderungen sowie die aktuellen Entwürfe über den Reformvertrag.

Infolge der Unterzeichnung des Vertrags von Lissabon wird der Glossar derzeit aktualisiert.

Die Definitionen geben die Entstehungsgeschichte der einzelnen Begriffe wieder und verweisen gegebenenfalls auf die Verträge. Geschichte, Arbeitsweise der Institutionen, Verfahren, Anwendungsbereich einer Gemeinschaftspolitik - alle diese Fragen und viele weitere können mit Hilfe dieser Links beantwortet werden.

Die Definitionen sind in den elf Amtssprachen der EU vor der Erweiterung vom Mai 2004 verfügbar: Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch Schwedisch und Spanisch. Die neuen Amtssprachen - Estisch, Lettisch, Ungarisch, Litauisch, Maltesisch, Polnisch, Slowakisch, Slowenisch, Tschechisch, Rumänisch und Bulgarisch - werden dem Glossar hinzugefügt, sobald hierfür die notwendigen Ressourcen zur Verfügung stehen. Mehr zur Sprachenpolitik auf der EUROPA-Website ...

Mit einem Klick auf den Link "Vollversion", der sich auf jeder Seite oben befindet, ist es möglich alle Definitionen des Glossars in einem Dokument auszudrucken.

Eine Erklärung der halbamtlichen Begriffe, die von den Medien und den Bediensteten der EU-Organe verwendet werden, bietet die Seite über den EU-Jargon.
Rechtlicher Hinweis | Druckversion | Was gibt's Neues? | Kontakt | Index | Glossar | Über dieses Glossar