Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission - EUROSTAT

EU-Warenverkehr mit Drittländern nach Rechnungswährung - 2018 war der Euro die am häufigsten verwendete Währung bei den EU-Ausfuhren und der US-Dollar bei den EU-Einfuhren

Brüssel, 20. Mai 2019

Die von der Europäischen Union (EU) eingeführten und ausgeführten Waren können in einer Reihe von Währungen in Rechnung gestellt werden. Im Jahr 2018 war der Euro mit einem Anteil von 48% am Gesamtwert der in Drittländer ausgeführten Waren die am häufigsten verwendete Währung bei den EU-Ausfuhren, während ein Anteil von 35% auf den US-Dollar entfiel. Bei den Einfuhren stellte sich das Bild umgekehrt dar: 56% der Einfuhren wurden in US-Dollar getätigt und rund ein Drittel in Euro (35%). Beim gesamten Warenverkehr (Ausfuhren plus Einfuhren) wurde der US-Dollar (45%) etwas häufiger verwendet als der Euro (41%).

Vollständiger Text auf der EUROSTAT Webseite abrufbar

STAT/19/2630


Side Bar