Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission - EUROSTAT

Frühzeitige Schätzungen der CO2-Emissionen aus energetischer Nutzung - Im Jahr 2018 sind die CO2-Emissionen in der EU gegenüber 2017 gesunken

Brüssel, 8. Mai 2019

Eurostat schätzt, dass die Kohlendioxidemissionen (CO2-Emissionen) aus der Verbrennung fossiler Energieträger in der Europäischen Union (EU) im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr um 2,5% deutlich gesunken sind.
CO2-Emissionen tragen wesentlich zur globalen Erwärmung bei und machen rund 80% der gesamten EU-Treibhausgasemissionen aus. Sie werden von etlichen Faktoren, wie beispielsweise klimatischen Bedingungen, wirtschaftlichem Wachstum, der Bevölkerungsgröße sowie Verkehrs- und Industrieaktivitäten, beeinflusst.

Vollständiger Text auf der EUROSTAT Webseite abrufbar

STAT/19/2448


Side Bar