Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission - EUROSTAT

Erwerbslosigkeit in den Regionen der EU im Jahr 2018 - Erwerbslosenquoten in den Regionen der EU reichten von 1,3% bis 35,1% - Erwerbslosenquoten gingen in 8 von 10 EU-Regionen zurück

Brüssel, 29. April 2019

Über 80% der NUTS-2-Regionen der Europäischen Union (EU) verzeichneten im Jahr 2018 einen Rückgang ihrer regionalen Erwerbslosenquote in der Altersgruppe der 15- bis 74-Jährigen gegenüber 2017 und etwa 60% registrierten einen Rückgang von mindestens 0,5 Prozentpunkten. Die regionalen Erwerbslosenquoten unterschieden sich jedoch immer noch deutlich zwischen den EU-Regionen. Die niedrigsten Quoten verzeichneten die zwei tschechischen Regionen Prag (1,3%) und Südwesten und Mittelfranken (1,8%) in Deutschland, gefolgt von zwei weiteren deutschen Regionen, Tübingen und Oberpfalz, und Cumbria im Vereinigten Königreich (je 1,9%).

Vollständiger Text auf der EUROSTAT Webseite abrufbar

STAT/19/2310


Side Bar